| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Premiere des Wember Volkslaufs ist Teilnehmer-Magnet

Leichtathletik: Premiere des Wember Volkslaufs ist Teilnehmer-Magnet
Das Organisationsteam um Markus Marliani, Ludwig Beckers, Ute Kaiser, Laurenz Thissen und Claus Denkler (v.l.) freut sich auf den Lauf. FOTO: Drießen
Wemb. Am morgigen Freitag findet ab 18 Uhr die erste Ausgabe des Lauf-Events statt. 460 Läufer haben sich schon angemeldet. Von Christian Cadel

Da hat sich der Sportverein Germania Wemb ja mal was vorgenommen. Im Rahmen des 25-jährigen Bestehens des Bürgerhauses richtet der Club am morgigen Freitag ab 18 Uhr den ersten "Wember Volkslauf" aus. "Laurenz Thissen ist auf uns zugekommen und hat vorgeschlagen, im Rahmen des Bürgerhaus-Jubiläums einen Lauf zu veranstalten", sagt Markus Marliani, erster Vorsitzender von Germania Wemb. Und da der Verein den Vorschlag gut fand, entschloss man sich, die Veranstaltung gemeinsam mit Wember Bürgern und anderen Vereinen auf die Beine zu stellen. "Seit fast einem halben Jahr laufen die Vorbereitungen. Für uns alle ist das Neuland", sagt Marliani.

Doch wie es scheint, wird sich die Schufterei auszahlen. Denn 460 haben sich schon angemeldet. Morgen sind noch Nachmeldungen 30 Minuten vor dem jeweiligen Lauf möglich, so dass die Zahl auf 500 Athleten steigen könnte. "Mit einer so großen Zahl haben wir gar nicht gerechnet", gibt der Germania-Chef zu. Ab 18 Uhr wird die Premiere des Volkslauf gestartet. Den Anfang machen Schülerinnen (Jahrgänge 2006 bis 2009) über 1000 Meter. Die gleiche Distanz absolvieren Schüler (Jahrgänge 2006 bis 2009) ab 18.15 Uhr. Die Jahrgänge 2002 bis 2005 absolvieren danach die 1000-Meter-Strecke, die Mädchen ab 18.30 Uhr, Jungen um 18.45 Uhr. Um 19 Uhr findet ein Bambini-Lauf über 250 Meter statt. Erwachsene Läufer werden ab 19.15 Uhr ins Rampenlicht treten. Der A-Lauf über 5.000 Meter mit namhaften Läufern, wie Theo Aymanns, Anna-Lina Dahlbeck, Florian Falkenthal, Stefan Foreman, Lukas Leander Gietmann, Erika Schoofs oder Marianna Spronk, wird um 19.15 gestartet. Der B-Lauf über die gleiche Distanz findet um 19.45 Uhr statt. Alle Strecken führen durch den Ortskern. "Das stand für uns im Vordergrund. Wir wollen einen Lauf für das Dorf machen", sagt Marliani. Moderiert wird das Spektakel von Mitorganisator Laurenz Thissen. Der Start- und Zielbereich ist an der Christophorus-Schule.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Premiere des Wember Volkslaufs ist Teilnehmer-Magnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.