| 00.00 Uhr

Handball
Projekt Titelverteidigung

Aldekerk. Während alle anderen Oberligateams am Wochenende in die Saison starten, haben die B-Juniorinnen noch Pause. Erst am Dienstag, 8. September, starten die Aldekerker Mädchen beim HSV Wuppertal in den Liga-Alltag (18.20 Uhr, Halle Kothen). Trainer Jörg Hermes und Co-Trainerin Michaela Hufschmidt können dann aus dem Vollen schöpfen.

Der Kader des Oberligisten umfasst 16 Spielerinnen, so dass jede Position des amtierenden Niederrheinmeisters mindestens doppelt besetzt ist. Das verschafft dem Trainerteam wesentlich mehr Alternativen. Doch nicht nur in der Breite ist der Kader erweitert worden. Auch qualitativ hat sich beim ATV einiges getan. Aus der eigenen C-Jugend rücken in Anna Jöbkes, Lisa Kunert, Anna Werne, Alina Spriewald und Dana Bleckmann gleich fünf Meisterspielerinnen nach. Das neue Kreisläuferduo Kyra Mannheim und Laura Freude, Rückkehrerin Charlotte Schmidt sowie Torhüterin Zoe Rosenzweig komplettieren den ATV-Kader - dabei handelt es sich ausnahmslos um Auswahlspielerinnen. So ist es nicht verwunderlich, dass das Saisonziel klar umrissen ist. Die überwiegend Jahrgangsälteren sollen erneut den Niederrheintitel nach Aldekerk holen. Die Vorbereitung ist gut verlaufen, die Neuzugänge wurden gut integriert. So besteht die vorsichtige Hoffnung, erneut an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft der B-Jugend teilnehmen zu dürfen.

(CaB)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Projekt Titelverteidigung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.