| 00.00 Uhr

Ttc Geldern-Veert
Rangeln, raufen und richtiger Ju-Jutsu-Kampfsport

Geldern. GELDERN Die Qualitäten der Budosport-Abteilung des TTC Geldern-Veert haben sich längst auch landesweit herumgesprochen. Der nordrhein-westfälische Ju-Jutsu-Verband richtete jetzt in Zusammenarbeit mit TTC-Abteilungsleiter Bernd Verhülsdonk und Trainer Thorsten "Totti" Pestotnik zum zweiten Mal in diesem Jahr einen Jugend-Landeslehrgang aus. Mehr als 35 Kinder und Jugendliche von diversen Vereinen waren der Einladung gefolgt. Zum Aufwärmen hatten sich die Organisatoren einige abwechslungsreiche Übungen rund um das "Rangeln und Raufen" einfallen lassen.

Selbstverständlich stand anschließend "richtiger Kampfsport" auf dem Programm. Die Teilnehmer wendeten diverse Techniken aus dem 4. und 5. Kyu an und zeigten dabei ihr Können. "Alle Beteiligten haben sehr viel Spaß gehabt. Es ist wirklich beeindruckend, welche Techniken die Kinder zum Teil schon auf Lager haben", meinte Bernd Verhülsdonk, der die jungen Gäste mit "Totti" Pestotnik drei Stunden lang bei Laune hielt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ttc Geldern-Veert: Rangeln, raufen und richtiger Ju-Jutsu-Kampfsport


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.