| 00.00 Uhr

Lokalsport
Reiterverein Straelen bescherte jungen Gästen einen "schönen Tag"

Straelen. Der Nachwuchs aus dem Gelderland zeigte auf der Reitanlage in Auwel-Holt sein Können. Talente aus den Reihen des Gastgebers nutzten den Heimvorteil. Von Stephan Derks

"Bunt, vielfältig und unkompliziert" - unter diesem Motto möchte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mit ihrer "Wettbewerbsordnung" (WBO) den Nachwuchs behutsam an den Turniersport heranführen. Der Reit- und Fahrverein Straelen richtete jetzt auf seinem Gelände in Auwel-Holt erstmals eine reine WBO-Veranstaltung aus. "Dafür hatten wir einen Tag vorher ein Trainingsspringen unter Turnierbedingungen angeboten, damit die Reiter testen konnten, wo sie zu Beginn der neuen Saison stehen", erklärte die Straelener Sprecherin Elena Kessel.

Die WBO-Prüfungen, die auch bei den Besuchern auf großes Interesse stießen, deckten die breite Palette der Reiterwettbewerbe ab, in denen der Nachwuchs seine Fortschritte in Dressur und Springen demonstrierte. "Es war für alle Beteiligten ein schöner Tag", sagte die Kranenburgerin Angelina van Egdom-Derksen, deren Tochter Jamie mit der Note 8,40 den Dressurreiterwettbewerb für sich entschied. Das Richter-Duo Dieter Kempken und Sabrina Steffens zeigte sich angetan von den gelungenen Hufschlagfiguren, die die Schülerin mit ihrem Pony Don't Wait darbot.

Die höchste Wertnote der gesamten Veranstaltung erzielte mit einer 8,70 allerdings Stephanie Beser, die in Straelen auf Chocks away für den RV Tönisberg-Schaephuysen im Stilspringwettbewerb an den Start ging. Einfach nur harmonisch, wie das Paar die Hindernisse überwand.

Immer wieder gab's viel Applaus von den Reitsportfreunden, wenn der Reiternachwuchs Pferd oder Pony rhythmisch über die Hindernisse lenkte, wobei auch gelungene Kombinationen, Wendungen, Übergänge und Handwechsel gefragt waren. Dabei nutzten einige Talente ihren Heimvorteil: Die jungen Straelenerinnen Muriel Stuwe mit Pretty Woman (Reiterwettbewerb Schritt, Trab), Mira Wienhofen mit Deliano (E-Dressur), Emma Grüntjens mit Quidam (Stilspring-Wettbewerb) und Lina Broeckmann mit Magic Joe (A-Stilspringen) freuten sich über eine Goldschleife.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Reiterverein Straelen bescherte jungen Gästen einen "schönen Tag"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.