| 00.00 Uhr

Reitsport
Saskia van Stephoudt setzt sich die Wettener Krone auf

Geldern. WETTEN Kürzlich trug der Reit- und Fahrverein von "Bredow" Wetten auf dem Gelände am Sportplatz seine Vereinsmeisterschaften aus. Neuer Titelgewinner in der Führzügelklasse wurde Max Manten. Vereinsmeisterin im Reiter-Wettbewerb (Schritt-Trab-Galopp) ist Sarah Hoffmann auf ihrem Pony Sunshine. Laura Tennagels gewann die E-Dressur, die ebenso wie der Stilspring-Wettbewerb zur Vereinsmeisterschaft der Junioren gehörte. "Die Starter mussten bestimmte Prüfungen in Dressur und Springen absolvieren, wobei die erzielte Wertnote in der Dressur höher gewertet wurde. So sind wir auch in den Titelkämpfen der Jungen Reiter und Senioren vorgegangen", erklärte Sarah Verheyen, Sprecherin der Wettener Reiter. Mit der Wertnote 7,50 gewann Annabelle von Heimendahl die E-Dressur für Junge Reiter vor Anna-Lena Gellen und Dana Sabolcec. Einzig Dana Sabolcec bewies in dieser Kategorie auch ihr Können im Spring-Wettbewerb und erlangte somit die Vereinsmeisterschaft.

Im Dressur-Wettbewerb der Klasse A, Teil der Vereinswertung in der Kategorie der Senioren, siegte Lena Manten mit der Note 8,50 vor Saskia und Annette van Stephoudt. Im Springparcours der Klasse A behaupteten sich Saskia van Stephoudt und Zaras dreams of Scarlett mit einem fehlerfreien Ritt in 45,50 Sekunden und errangen in der Gesamtwertung den Vereinstitel. In einem A-Springen mit Stechen ging die Goldschleife an Annette van Stephoudt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Saskia van Stephoudt setzt sich die Wettener Krone auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.