| 00.00 Uhr

Handball
Schlusslicht TV Issum verpasst Auswärtssieg

Issum. Handball-Verbandsliga der Frauen: Uedemer TuS - TV Issum 21:20 (9:12). Der Issumer Trainer Jürgen Gentges hoffte in Berlin auf gute Nachrichten. Weil er die A-Juniorinnen des TV Aldekerk zum Bundesligaspiel bei den Reinickendorfer Füchsen begleitet hatte, wurde er auf der Bank von Jan Odenbach vertreten.

Doch aus dem geplanten Auswärtssieg wurde nichts, obwohl die Mannschaft in der ersten Hälfte eine sehr gute Vorstellung lieferte. Die Abwehr stand stabil und war Ausgangspunkt für gut vorgetragene Angriffe. Mit einem Drei-Tore-Vorsprung ging es in die Kabine. "Da haben wir dann angesprochen, dass wir in nächsten zehn Minuten den Vorsprung ausbauen sollten", sagte Odenbach. Entsprechend motiviert ging es in die zweite Hälfte. Aber irgendwie schien das Bewusstsein um die entscheidende Phase des Spiels zu lähmen. Denn die Abwehr war plötzlich löchrig, lud Uedem zum Toreschießen ein. Gleichzeitig fehlte vorne der Druck zum Tor. So dauerte es gerade mal jene zuvor angesprochenen zehn Minuten, bis statt einer ausgebauten Führung ein Vier-Tore-Rückstand (13:17) für die Issumerinnen zu Buche stand.

Odenbach: "Wir haben uns dann zwar wieder gefangen und sogar noch den Ausgleich erzielt. Aber es reichte nicht mehr, um doch noch wenigstens einen Punkt aus Uedem zu entführen." Kurz vor Schluss hatte Johanna Klaumann per Siebenmeter noch die Chance zum Ausgleich, scheiterte aber mit ihrem Versuch.

TV Issum: Hessen, Fuchs - Klaumann (10/3), Kolb (4/2), Klaassen (2), van Stephaudt (2), Rörthmans (1), Langert (1), Ferschen, Höffken, Mannke.

(stemu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Schlusslicht TV Issum verpasst Auswärtssieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.