| 12.19 Uhr

Silber und Bronze für "Falke"-Einradfahrerinnen

Kervenheim (ssa) Die Einradfahrerinnen des RSV "Falke" Kervenheim haben mit Erfolg an den Landesmeisterschaften der Junioren in Stadtlohn teilgenommen. Mit drei Mannschaften war der Verein im Feld der 15 Teams bei den Titelkämpfen vertreten, und er schaffte es gleich zweimal, sich für das "Deutsche Halbfinale" zu qualifizieren. Dazu gab es eine Silber- und eine Bronzemedaille zu feierrn.

Den Auftakt machte die 6er-Mannschaft mit Yvonne Achten, Denise Schöttler, Anna Majkowski, Lisa-Marie Bongers, Laura Sakowitz und Lisa Hegmann. Nachdem die Truppe ihre anfängliche Nervosität überwunden hatte, fuhr sie eine saubere Kür – und nach fünf Minuten Fahrzeit stand fest, dass sie mit ihren aufgefahrenen 64,71 Punkten die Qualifikation zum Deutschen Halbfinale erreicht und zudem noch Vize-Meister wurde.

Im 4er-Einradfahren ging als erstes die zweite Mannschaft in der Besetzung Luisa Waerdt, Ilona Schaffers, Yvonne Achten sowie Denise Schöttler an den Start. Für dieses Team war es allerdings der erste Start auf einer Landesmeisterschaft. Entsprechend freuten sich die vier Sportlerinnen nach dem Wettkampf über einen guten achten Platz.

Die erste Mannschaft machte es dagegen spannend. Vor dem letzten Wettkampf lagen die Mädchen auf dem sechsten Platz, doch aufgrund ihrer sauber ausgefahrenen Kür rückten die Sportlerinnen immer weiter nach vorne. Nur knapp, um 0,62 Punkten geschlagen vom Zweitplatzierten, belegten Laura Sakowitz, Lisa Hegmann, Lisa-Marie Bongers und Anna Majkowski schließlich einen tollen dritten Rang. Damit war ihnen auch die Qualifikation für das Deutsche Halbfinale sicher.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Silber und Bronze für "Falke"-Einradfahrerinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.