| 00.00 Uhr

Lokalsport
Skurriles rund um die Nationalelf

Weeze. Was passierte mit dem Mannschaftsbus nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft 1974 ? Wie lautet der vollständige Name des Nationalspielers Cacau ? Wer die Antworten auf solche und ähnliche Fragen erfahren möchte, sollte sich den Vortrag "Skurrile Geschichten rund um die Fußball-Nationalmannschaft" nicht entgehen lassen, den Werner Schoofs am Freitag, 23. März, ab 19 Uhr in der "Alten Schmiede" in Weeze hält.

"Es geht um Geschichten, die gar keine oder nur wenig Beachtung in den Medien fanden", sagt Schoofs, der sich in seiner Freizeit schon seit vielen Jahren mit der deutschen Nationalelf beschäftigt. Erstmals gibt der Weezer jetzt sein Wissen in einem Vortrag weiter.

"Das ist absolutes Neuland für mich. Ich bin gespannt auf die Resonanz", sagt Schoofs. An den Vorbereitungen zu der Veranstaltung hatte er schon eine Menge Spaß. Viel Spaß sollen auch die Geschichten zur deutschen Elf bieten, die meisten davon sind lustiger Natur. Die eine oder andere ernsthaftere Erzählung gehört aber auch zum Programm, teilweise wird zum Nachdenken angeregt. Die Zuschauer werden dabei "quer durch die Geschichte gezogen", wie Schoofs es ausdrückt. Von den Anfängen der Nationalmannschaft bis zur Gegenwart - alles kommt zur Sprache.

Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann anschließend in geselliger Runde das Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Spanien im benachbarten Lokal "Greenhorn" verfolgen. Der Wunsch von Werner Schoofs: "DieBesucher können gerne im Trikot kommen. Dann wird es auch keine allzu steife Veranstaltung."

(for)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Skurriles rund um die Nationalelf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.