| 00.00 Uhr

Lokalsport
Spannender Kreis-Vierkampf in Wetten

Wetten. Viele Athleten kämpfen an diesem Wochenende um die begehrten Titel im Vierkampf. Zu den Disziplinen gehören Schwimmen, Reiten und Laufen. Von Stephan Derks

Laufen, Schwimmen, Dressur und Springen: Diese vier Teilprüfungen gehören zu den Disziplinen des Kreisvierkampfes, zu dem der gastgebende Reiterverein "von Bredow" Wetten heute und morgen auf die Reitanlage an den Altwettener Weg 4 vor den Toren der Marienstadt einlädt.

Heute wird der Kreisvierkampf allerdings um 10 Uhr im Hallenbad Kevelaer (Hüls 10) mit dem Schwimmwettbewerb der Nachwuchs-Vierkämpfer gestartet, dem dann die Vierkämpfer um die Kreismeisterschaft und die Betreuer folgen.

Gegen 13.30 Uhr ist es wiederum der Nachwuchs, der auf der Reitanlage am Altwettener Weg mit der Teildisziplin Laufen beginnt. "Die Laufstrecke geht in diesem Jahr einmal um den Reitplatz und das Altenheim herum, wobei wir bei gutem Wetter gerne auch die Bewohner des Altenheims als Zuschauer begrüßen würden, da die Strecke genau entlang der Eingangsfront führt", erklärt Sarah Verheyen vom gastgebenden Verein.

Und auch hiernach sind es wiederum die Reiter, die sich im fairen Wettkampf um den Kreismeistertitel im Vierkampf auf die Laufstrecke begeben, ehe die Betreuer den ersten Wettkampftag mit der Teildisziplin Laufen beenden.

Tag zwei, also morgen, beginnt um 9 Uhr in der Wettener Reithalle mit dem Dressurwettbewerb der Nachwuchs-Vierkämpfer, ehe hiernach auf dem Weg zur Kreismeisterschaft um hohe Wertnoten gerungen wird, und im Anschluss auch die Betreuer ihre Pferde so gut als eben möglich an die Hilfen stellen, um eine hohe Wertnote zu erzielen.

Gegen 13 Uhr lenken dann die Nachwuchsreiter ihre Pferde und Ponys in einem Stilspringwettbewerb über die erstellten Hindernisse, gefolgt von den Reitern um den Kreismeistertitel und den Betreuern.

Gegen 16.30 Uhr kommt es dann zur großen Siegerehrung, zu der sich alle Teilnehmer des Kreisvierkampfes in der Reithalle versammeln werden. "Für die Besucher wird es neben den Wettkämpfen ein großes Kuchenzelt sowie eine Gulaschsuppe mit Würstchen geben", kündigt Verheyen an.

Übrigens: Die Meldestelle ist für die Wettkämpfer heute schon ab 8.30 Uhr im Kevelaerer Hallenbad geöffnet, ehe diese nach den Schwimmwettkämpfen dann in Richtung Reitanlage Wetten wechselt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Spannender Kreis-Vierkampf in Wetten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.