| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sportbildungswerk Kleve: Von Aerobic bis Zumba-Gold

Kreis Kleve. Das Sportbildungswerk Kleve hat jetzt seinen Sportplan für das zweite Halbjahr vorgelegt. Das abwechslungsreiche Programm umfasst neben fünf mehrtägigen Lehrgängen rund 170 Sportkurse. Die Themenpalette reicht von Bodyfitness, Step-Aerobic, Aqua-Fitness, BOP, Rückenschule, Badminton, Nordic Walking und Tennis bis zu speziellen Kursen für Eltern und Kind sowie Senioren.

Neu im Angebot sind beispielsweise in Geldern Mountainbike- und Freeride-/Gravity-Kurse, Zumba, Yoga, Piloxing sowie Figurentraining für Frauen, in Kapellen und Winnekendonk Qi Gong- und Astanga-Yoga-Kurse, in Kevelaer ein "Yoga auf dem Stuhl"-Kursus und eine gesundheitsbewusste Outdoor-Fitness. Zudem findet in Winnekendonk ein Kurs "Fitnessgymnastik trifft Latinomusik" statt. In Weeze stehen zwei Zumba-Fitness-Kurse auf dem Programm.

Wer sich für eine Tätigkeit als Übungsleiter interessiert, kann von Mitte August bis Anfang Dezember an einem speziellen Lizenz-Lehrgang teilnehmen. Wer bereits als Trainer im Einsatz ist, kann sein e Lizenz in speziellen Fortbildungen verlängern lassen.

Da die Teilnehmerzahl in vielen Kursen und Lehrgängen begrenzt ist, sollten Interessenten den neuen Sportplan möglichst schnell beim Leiter des Sportbildungswerk Kleve anfordern. Die Kontaktdaten: Jürgen Elser, Grunewaldstraße 56a, 47608 Geldern, Telefon 02831-86510, e-mail: juergen.elser@freenet.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sportbildungswerk Kleve: Von Aerobic bis Zumba-Gold


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.