| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sportfreunde müssen sich enorm strecken

Lokalsport: Sportfreunde müssen sich enorm strecken
Finn Helders machte mit dem dritten Treffer alles klar. FOTO: FUPA
Broekhuysen. Fußball-Bezirksliga, Gruppe 5: Sportfreunde Broekhuysen - SV Budberg 3:1 (0:0). Es war für den Aufsteiger aus der Straelener Gemeinde eines dieser enorm wichtigen, sogenannten Sechs-Punkte-Spiele. Der Erfolg bringt die Broekhuysener ein wenig aus der Schusslinie des Abstiegskampfes heraus, wenn es auch nur eine Momentaufnahme ist.

Um nach 90 Minuten über einen 3:1-Erfolg jubeln zu können, mussten die Sportfreunde erst einmal die ersten 45 Minuten überstehen. Da war der Gast spielbestimmend und hatte auch Möglichkeiten, um zu treffen. Die Führung durch Marcel Thyssen zwei Minuten nach dem Wechsel trug sicher auch zur Leistungssteigerung nach der Pause bei. Gut zehn Minuten später mussten die Sportfreunde aber den Ausgleich hinnehmen (Torschütze Kevin Torejohn), ließen sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen. In den Schlussminuten machte man aber erst Nägel mit Köpfen, als Igor Puschenkow in der 86. und Finn Helders zwei Minuten später zum 3:1-Erfolg einschossen. "Für ein gutes Spiel im zweiten Durchgang haben wir uns am Ende noch belohnt", meinte Trainer Sebastian Clarke.

Sportfreunde Broekhuysen: Schmitz - Elspaß, Schurawlow (70. Sell), Puschenkow, Thyssen, Helders (88. Meyer), Weymanns, Teegelbeckers, Clarke, Krohn und Brimmers (70. Aarts)

(ksch)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sportfreunde müssen sich enorm strecken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.