| 00.00 Uhr

Lokalsport
SSG Kevelaer sagt Biathlon wegen geringer Resonanz ab

Kevelaer. "Die Entscheidung fällt uns zwar schwer. Doch wegen der geringen Resonanz haben wir keine andere Wahl, als unseren Sparkassen-Biathlon abzusagen", teilte Georg Joosten, Vorstandsmitglied der Schießsport-Gemeinschaft (SSG) Kevelaer jetzt mit.

Die Sportschützen und der Lauf- und Walking-Treff Kevelaer hatten die neunte Auflage des Spektakels im Sportzentrum Hüls für kommenden Sonntag geplant. Die Organisatoren hatten die Veranstaltung diesmal mit dem Aufbau einer Zuschauertribüne sogar noch einmal aufwerten wollen. Doch die Zahl der Anmeldungen im Vorfeld war zu niedrig, um den Besuchern und Sportlern einen Wettkampf-Charakter bieten zu können.

Ob der Kevelaerer Biathlon eine Zukunft hat, steht noch in den Sternen. "Wir werden uns jetzt zunächst einmal mit den möglichen Gründen für das nachlassende Interesse an der Veranstaltung beschäftigen", meinte Joosten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SSG Kevelaer sagt Biathlon wegen geringer Resonanz ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.