| 00.00 Uhr

Sportschießen
SSG Kevelaer startet erfolgreich in die Landes-Oberliga

Kevelaer. Der Saisonauftakt in der Landes-Oberliga Nord (Luftgewehr) startete mit zwei deutlichen Siegen für den Nachwuchs der SSG Kevelaer. Die dritte Mannschaft der SSG eröffnete die Saison beim Gastgeber "Hubertus-Schützen" Schiefbahn. Selbstsicher startete das Team in den ersten Wettkampf gegen die Ohligser SGem. Zunächst traf Maike Trötschkes auf Michelle Blos und nahm ihr gleich mit 389:366-Ringen den ersten Einzelpunkt ab.

Franka Janshen gewann mit 388:378-Ringen gegen Siegfried Kajewski. Alison Bollen brachte 389 Ringe auf die Scheibe und siegte gegen Tanja Sadowski. Markus Bauer erzielte mit 385:374-Ringen gegen Luigi Seminaga den vierten Einzelpunkt. Ersatzschütze Lambert Janshen konnte mit 348 Ringen gegen Katharina Großjung (368 Ringe) leider nicht mithalten. Trotzdem gewann die SSG am Ende mit 4:1.

Gegen den Gastgeber "Hubertus-Schützen" Schiefbahn ging es in den zweiten Wettkampf. Auch hier konnte Maike Trötschkes ihrem Gegner mit 391:381-Ringen den Einzelpunkt abnehmen. Franka Janshen erzielte 392 Ringe und gewann gegen Laura Cüppers, die 383 Ringe schoss. Noch eindeutiger ging die Begegnung von Alison Bollen (392 Ringe) gegen André Cornelißen (374 Ringe) aus. Markus Bauer brachte 385 Ringe auf die Scheibe und damit neun mehr als sein Gegner Jörg Teckenburg.

Marc Koenen erzielte am Ende den fünften und letzten Einzelpunkt mit 376:368- Ringen gegen Ulrich Kamas. Mit 4:0 Mannschafts- und 9:1 Einzelpunkten führt die SSG Kevelaer III die Tabelle in der Landesoberliga Nord nun an.

Kevelaers Trainer Rudi Joosten war dementsprechend stolz auf seine Nachwuchsschützen: "Das war aller erste Sahne. Diese Ergebnisse haben schon Bundesliga-Niveau und zeugen von guter und konzentrierter Trainingsteilnahme", sagte er.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportschießen: SSG Kevelaer startet erfolgreich in die Landes-Oberliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.