| 00.00 Uhr

Lokalsport
Stadtmeisterschaft: Hammergruppe mit GSV Geldern und SV Walbeck

Geldern. Am 13. Februar findet die Gelderner Hallenfußball-Stadtmeisterschaft statt. Acht Mannschaften gehen an den Start. Gruppe B mit zwei Bezirksligisten.

Die Gelderner Hallenfußball-Stadtmeisterschaft geht nach bereits drei erfolgreichen Auflagen im Februar in die vierte Runde. Ausrichter Grün-Weiß Vernum spricht stolz von der vierten Stadtmeisterschaft im 21. Jahrhundert. Am Samstag, 13. Februar, werden acht Mannschaften aus dem gesamten Stadtgebiet um den begehrten Titel kämpfen. Gespielt wird in der Sporthalle "Am Bollwerk". Im Vorjahr siegte Turnierausrichter Grün-Weiß Vernum, nachdem das Team den SV Veert im Finale bezwungen hatte.

Vernum wird auch dieses Mal versuchen, den Titel zu verteidigen. Nun sind die beiden Gruppen ausgelost worden. In Gruppe A spielen Arminia Kapellen (Kreisliga B), SV Veert (Kreisliga A), VfL Pont (Kreisliga C) sowie Grün-Weiß Vernum (Kreisliga A). In Gruppe B, die die stärkere von beiden ist, treffen der GSV Geldern (Bezirksliga), Rot-Weiß Geldern (Kreisliga C), SV Lüllingen (Kreisliga B) sowie der SV Walbeck (Bezirksliga) aufeinander.

(cad)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Stadtmeisterschaft: Hammergruppe mit GSV Geldern und SV Walbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.