| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Straelen gewinnt - KSV jubelt in der Schlussminute

Gelderland. Jugendfußball-Niederrheinliga, A-Junioren: SV Straelen - Fortuna Düsseldorf (U18) 3:1 (1:0). Die Ansage, die SVS-Coach Panagiotis Charalambakis seiner Elf vor dem Spiel gemacht hatte, wirkte. Gegen Düsseldorf agierten die Straelener mit deutlich mehr Leidenschaft und Kampfeswillen. "Wäre es nicht so gewesen, hätten wir wohl wieder verloren. Die Jungs haben gesehen, dass es nur so geht", sagte der Trainer. Früh lag der SVS durch ein Tor von Sven van Bühren mit 1:0 vorne, leistete sich danach aber ein paar Stellungsfehler. "Dennoch konnten wir das 1:0 in die Pause retten", so Charalambakis. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Heimelf durch Justin Diederichs-Wendt auf 2:0, kassierte kurz danach aber das 1:2 per Elfmeter. Einige Konterchancen wurden in Folge zwar nicht sauber ausgespielt, dennoch brachte Straelen den Sieg durch ein Tor von Felix Sauren zum 3:1 in trockene Tücher.

C-Junioren: Kevelaerer SV - VfB Homberg 1:0 (0:0). Auch der Kevelaerer SV verbuchte einen Dreier und somit den zweiten Saisonsieg. "Anfangs waren wir sehr dominant und haben nur wenig zugelassen. Wir hätten schon zur Pause mit 2:0 führen können", sagte Simon Fiedler, der den KSV gemeinsam mit Florian Voss trainiert. Nach der Pause musste das Trainerduo zwei wichtige Spieler verletzt auswechseln, die Dominanz ging etwas verloren. Dafür verteidigte der KSV wieder gut und hielt sich schadlos. Jan Bossong sorgte in der Nachspielzeit schließlich für den verdienten Siegtreffer.

(cad)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Straelen gewinnt - KSV jubelt in der Schlussminute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.