| 00.00 Uhr

Handball
Straelens Männer mit Vollgas auf Platz eins

Handball: Straelens Männer mit Vollgas auf Platz eins
Grün-Gelb hatte das Spiel und den Gegner sicher im Griff. FOTO: Binn
Straelen. Handball-Landesliga Männer: SV Straelen - Turnerschaft Lürrip 32:23 (19:11). Von Michael Terhoeven

Wenn's einmal läuft, dann läuft's. Mit dem Selbstvertrauen aus zwei Siegen zum Saisonstart trat der SV Straelen dem bis dato ebenfalls ungeschlagenen Verbandsliga-Absteiger aus Lürrip entgegen und fegte diesen mit größtmöglicher Souveränität vom Parkett. Vom Anpfiff an gaben die Grün-Gelben Vollgas. Aus einer stabilen Abwehr heraus und mit einem gut aufgelegten Max Eickelpooth dahinter überrollten sie den in der Anfangsphase sichtbar überraschten Gegner.

Keine neun Minuten waren gespielt, da beförderte Daniel Meyer den Ball zum 9:2 ins Netz. "Das war gut, richtig gut", freut sich Straelens Trainer Dieter Pietralla über zahlreiche gelungene Aktionen in Abwehr und Angriff. Anschließend fanden die Gäste zwar besser ins Spiel, anbrennen ließen die Blumenstädter jedoch nichts. Dem Lürriper "Anschlusstreffer" zum 10:15 ließen sie in den verbleibenden vier Minuten bis zum Pausenpfiff vier blitzsaubere Tore zum komfortablen 19:11 folgen.

Nach Wiederanpfiff hütete Martin Pieper den Straelener Kasten. Und er machte da weiter, wo sein Vorgänger aufgehört hatte. Mit so einem sicheren Rückhalt war es für Grün-Gelb ein Leichtes, die Führung weiter auszubauen (24:13). Einziger Wermutstropfen: die Chancenverwertung. "Die Schiedsrichter meinten nach dem Spiel, wir hätten auch 45 Tore werfen können", erzählt Pietralla. Falsch lagen sie mit dieser Aussage nicht, zeigte sich der SVS aufgrund seiner Überlegenheit in der einen oder anderen Situation doch ein wenig fahrlässig im Abschluss. So pendelte sich der Vorsprung zwischen neun und dreizehn Toren Differenz ein.

Am Ende feierten die Blumenstädter einen 32:23-Erfolg, der ihnen, zumindest für eine Woche, die Tabellenführung bescherte. "Eine schöne Momentaufnahme. Mehr nicht", bewahrt der SVS-Coach Bodenhaftung.

SV Straelen: Eickelpooth, M. Pieper - Burghans-Kähler (6), Groetelaers (5), Rath (5/1), Sonnen (5/3), Meyer (4), Jacobs (2), Beyer (2), Friedrichs (2), M. Pieper (1), Heußen.

(terh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Straelens Männer mit Vollgas auf Platz eins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.