| 00.00 Uhr

Handball
SV Straelen II gewinnt das wichtige "Vier-Punkte-Spiel"

Straelen. Handball-Bezirksliga, Männer: Das Team besiegt den Tabellennachbarn Hülser SV II mit 24:22 (15:10).

Der SVS II meldet sich im Kampf um den Klassenerhalt endgültig zurück. Auf den Erfolg gegen St. Hubert ließen die Grün-Gelben beim Tabellennachbarn Hülser SV II gleich den nächsten Sieg folgen.

Basis für die Punkte sechs und sieben war eine erste Halbzeit, in der die Blumenstädter fast alles richtig gemacht hatten. "Wir haben mit Tempo gespielt, konsequent abgeschlossen, und auch in der Defensive wurde gut gearbeitet. Das war richtig gut", sagte Trainer Michael Terhoeven über eine von seiner Mannschaft überlegen geführte Partie. Aus einem anfänglichen 4:3-Vorsprung wurde so bald eine Fünf-Tore-Führung, die bis zum Pausenpfiff auch Bestand haben sollte (15:10). Hüls stellte seine Abwehr in Folge um, und der SVS brauchte ein paar Minuten, um sich darauf einzustellen. "Als wir dann endlich wieder Lösungen gefunden hatten, haben meine Jungs den gegnerischen Keeper fast pausenlos beschäftigt", ärgerte sich Trainer Terhoeven über gefühlte zehn versemmelte Hochkaräter.

Die Gastgeber verkürzten auf 18:20 und waren drauf und dran, die Partie zu kippen. Gerade noch rechtzeitig fand der SVS II wieder in die Spur und traf in der 58. Minute zum 24:19. Die letzten Treffer der Hülser waren nicht mehr als Ergebniskosmetik.

SV Straelen II: Loeker, Augustin, Verbraeken - Weyers (6), S. Pieper (5), Frank (4), Rath (4), Göhl (4), Schaap (1), Delbeck, Herold, Dethmann, Kurfürst.

(terh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: SV Straelen II gewinnt das wichtige "Vier-Punkte-Spiel"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.