| 00.00 Uhr

Jugendfußball
SVS belohnt sich für gute Leistung gegen Ratingen

Straelen. Jugendfußball-Niederrheinliga, A-Junioren: SV Straelen - Germania Ratingen 04/19 2:2 (0:0). Da Straelens Trainer Markus Hilgemann verhindert war, stand interimsmäßig Stephan Houben, Trainer der ersten Mannschaft, im Heimspiel der Straelener A-Jugend gegen Germania Ratingen an der Seitenlinie. Mit ihm kam das Glück für den Niederrheinliga-Aufsteiger scheinbar zurück. Durch zwei späte Tore durften sich die Gastgeber nämlich doch noch über einen Punktgewinn freuen. Zudem ist die Serie von drei Pleiten in Folge damit beendet. "Man hat gemerkt, dass die Mannschaft intakt ist, da sie nie aufgegeben hat. Trotz des 0:2-Rückstandes gegen den Tabellendritten, der noch kein Spiel verloren und fünf von sechs Partien gewonnen hat, haben wir uns noch einmal zurückgekämpft", erklärte Houben. Nach torloser erster Halbzeit nutzte Ratingen zwei individuelle Fehler eiskalt aus und führte nach einer Stunde mit 2:0 (54./62.). Auf Straelener Seite trafen Lucas Holla nach 71 Minuten zum 1:2, ehe Hamudi Akman in der 90. Minute zum aus Houbens Sicht verdienten 2:2-Endstand einnetzte.

SV Straelen : N.Esser - Putschbach, Hemmers, Eickmanns, Driessen, Rost, Sauren (20. Akman), J. Esser, Holla, Heuvens, Diederichs-Wendt.

(ate)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: SVS belohnt sich für gute Leistung gegen Ratingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.