| 00.00 Uhr

Handball
SVS nach fünftem Saisonsieg weiter auf Erfolgskurs

Handball: SVS nach fünftem Saisonsieg weiter auf Erfolgskurs
Im Vordergrund wird der Straelener Alkexander Burghans-Kähler in die Mangel genommen. Beobachtet wird die Aktion von Jens Grotelaers (hinten). FOTO: Eve
Straelen. Handball-Landesliga Männer: SV Straelen - ASV Süchteln 27:23 (14:14). Eine Halbzeit lang erlebten die Zuschauer in der gut gefüllten Straelener Sporthalle ein unterhaltsames Handballspiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, verteidigten leidenschaftlich, agierten mit viel Tempo nach vorne und suchten entschlossen den Torabschluss. Zwischenzeitlich war Süchteln drauf und dran, den Blumenstädtern mit seinem physischen Spiel den Zahn zu ziehen. Anstatt Ball und Gegner laufen zu lassen, verzettelten sich die Grün-Gelben in wenig zielführende Zweikämpfe. Logische Konsequenz: Nach 23 Minuten trafen die Gäste zum 12:9. Die wohl kritischste Phase der Partie entschärfte der SVS mit drei blitzsauberen Toren innerhalb von 90 Sekunden. Zur Halbzeit hieß es 14:14. Alles deutete auf einen echten Handball-Krimi hin.

Pustekuchen! Straelens Trainer Dieter Pietralla hatte seiner Mannschaft in der Kabine wohl die richtigen Worte und vor allem die richtige Taktik mit auf den Weg gegeben. Die grün-gelbe Abwehr wurde für Süchteln zu einer schier unüberwindlichen Mauer. Das Wenige das noch den Weg zum Tor fand, wurde zur leichten Beute des gut aufgelegten Martin Pieper. 14 Minuten lang hielt er seinen Kasten sauber.

Und da seine Vorderleute regelmäßig Lösungen gegen die verschobene 5:1-Deckung des ASV fand, zudem den einen oder erfolgreichen Gegenstoß laufen konnten, war die Partie eine Viertelstunde vor Schluss entschieden (21:14).

Von vereinzelten Nickeligkeiten abgesehen, entwich in der Folge jeglicher Dampf aus den Kesseln. So plätscherte das Spiel in der Schlussviertelstunde ereignislos dahin. Süchteln gelang noch Ergebniskosmetik. Das änderte aber nichts am souveränen 27:23-Erfolg des SVS. "Die Jungs haben ein ordentliches Spiel gemacht, doch gibt es noch Luft nach oben", zeigte sich Straelens Coach Dieter Pietralla nach dem fünften Saisonsieg kritisch.

SV Straelen: M. Pieper, Eickelpoth - Burghans-Kähler (5), Meyer (4), Mangelmann (4), Jacobs (4), Beyer (3), Groetelaers (2), Sonnen (2/1), Rath (2/1), Friedrichs (1), Schaap, S. Pieper.

(terh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: SVS nach fünftem Saisonsieg weiter auf Erfolgskurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.