| 00.00 Uhr

Lokalsport
TC Issum hilft aus der "Matsche"

Issum. Sonsbecker Tennisspieler dürfen Plätze am Vogt-von-Belle-Platz nutzen.

Solidarität unter Tennisspielern: Der TC Blau-Weiß Issum hilft dem benachbarten TC Sonsbeck ab sofort aus der Patsche - oder besser gesagt "Matsche". Das Unwetter der vergangenen Tage hat die Plätze in Sonsbeck nahezu zerstört. "Die dortige Anlage ist mit einer zentimeterdicken Schlammschicht überzogen. Sie wird in diesem Jahr mit Sicherheit nicht mehr genutzt werden können. Wir werden in jedem Fall helfen, damit speziell die Kinder und Jugendlichen unseres Nachbarclubs weiter spielen können", sagt Olaf Broekmans, Sportwart der Blau-Weißen.

Auch für den Issumer Vorsitzenden Udo Klingen ist die geplante Nachbarschaftshilfe eine Selbstverständlichkeit. "Es ist doch klar, dass wir sofort reagiert haben, als uns der Hilferuf aus Sonsbeck ereilt hat. Den Verein hat's schlimm erwischt. Selbst das Clubhaus ist von einem umgestürzten Baum beschädigt worden. Wir werden eine Lösung finden, mit der auch unsere Mitglieder gut leben können", kündigt der Issumer Clubchef an.

Damit steht fest: Die Verantwortlichen und Mitglieder der Blau-Weißen können sich in der laufenden Meden-Saison über einen Mangel an Arbeit nicht beklagen. Zurzeit sind 13 Issumer Mannschaften im offiziellen Meisterschaftsbetrieb im Einsatz. Damit nicht genug: Ein sportlicher Höhepunkt wirft bereits seine Schatten voraus. Am Samstag, 23. Juli, ist die Anlage am Vogt-von-Belle-Platz Schauplatz der mittlerweile vierten Auflage des Mixed-Turniers um den Voba-Cup. Das Interesse der Tennisspieler aus der Region an dieser Veranstaltung ist riesig. "Innerhalb von gut drei Wochen hatten wir die maximale Starterzahl von 45 Mixed-Paaren erreicht. Das ist für uns eine Bestätigung dafür, dass wir mit dem Turnier und dem Rahmenprogramm den Geschmack der Sportler und Sportlerinnen treffen", sagt Broekmans.

In diesem Jahr reichen die Leistungsklassen der Teilnehmer von 3 bis 23. Auch das Alter ist bunt gemischt: vom 16-jährigen Teenager bis hinauf zum 80-jährigen Senior schwingen Jung und Alt den Schläger. Broekmans: "Die großen Alters- und Leistungsspannen bedeuten für uns als Organisatoren eine Herausforderung. Doch diese knifflige Aufgabe haben wir schon in den vergangenen Jahren gut gelöst."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TC Issum hilft aus der "Matsche"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.