| 00.00 Uhr

Lokalsport
TTC Geldern verschafft sich Luft

Geldern. Tischtennis-Landesliga der Männer: TTC Blau-Weiß Geldern-Veert - Post SV Kamp-Lintfort 9:5. Der TTC Geldern-Veert hat am Samstagabend einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Im mit Spannung erwarteten Duell mit dem Tabellennachbarn behielt die Mannschaft verdient die Oberhand und hält jetzt zunächst einmal die Gefahrenzone auf Distanz. Der Gastgeber, der erstmals in der laufenden Saison in Bestbesetzung antreten konnte, erwischte einen guten Start. Maik Lehwald/Andreas Dittrich (11:5, 11:6, 11:3) und Stefan Piwkowski/Ralf Aengenheyster (11:7, 12:10, 13:11) sorgte für die erhoffte 2:1-Führung nach den Eingangsdoppeln.

Im unteren Paarkreuz avancierte anschließend Stefan Piwkowski zum Mann des Abends. Er gewann als einziger Spieler beide Einzel (3:2 gegen Marvin Hültenschmidt und 3:0 gegen Jens Tophoven) und hatte damit maßgeblichen Anteil am wichtigen Heimsieg. Die weiteren Punkte steuerten Maik Lehwald, Andreas Dittrich, Neuzugang Rolf Biermann, Hans-Jürgen Voss und Ralf Aengenheyster bei. Der TTC Geldern hat jetzt 5:9-Punkte auf seinem Konto und verbesserte sich auf Rang acht. Weiter geht's am kommenden Samstag beim TV Voerde.

(him)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TTC Geldern verschafft sich Luft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.