| 00.00 Uhr

Handball
TV Aldekerk II freut sich auf den "heißen Tanz"

Aldekerk. Handball-Landesliga der Männer: TV Schwafheim - TV Aldekerk II (Sa., 19.15 Uhr). In der Gruppe 1 der Landesliga kommt es am Samstagabend zum Top-Spiel. Spitzenreiter Aldekerk II ist in Schwafheim zu Gast und will dort sehr gerne seine Position verteidigen. "Wir führen zwar die Tabelle an. Aber Schwafheim ist der Favorit", stapelt ATV-Spielertrainer Nils Wallrath im Vorfeld tief. Er schiebt den Grund für seine Auffassung gleich einmal hinterher: "Die haben eine etwas dickere Geldbörse als wir und ordentlich in die Mannschaft investiert." Entsprechend gut besetzt sei der Kader, was sich auch in den bisherigen Begegnungen gezeigt hat.

Doch auch die Aldekerker, die mit Abstand den stärksten Angriff der Liga stellen, müssen erst mal geschlagen werden. Wallrath: "Ich habe sicher keine Angst vor unserem Gastgeber, durchaus aber den nötigen Respekt. Das wird auf jeden Fall ein heißer Tanz." Die Gäste können in Bestbesetzung antreten, da die angeschlagenen Spieler ihre Blessuren auskuriert haben. Wallrath hat den Rivalen im Kampf um die Meisterschaft mehrfach beobachtet und seine taktischen Schlüsse gezogen hat. In erster Linie setzt der Coach aber auf die eigenen Qualitäten: "Wir müssen unser eigenes Spiel machen und auf unsere Stärken vertrauen."

(stemu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TV Aldekerk II freut sich auf den "heißen Tanz"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.