| 00.00 Uhr

Handball
TV Aldekerk II ist beim Spitzenreiter chancenlos

Aldekerk. Handball-Oberliga der Frauen: ATV-Reserve wirkt beim 20:29 (9:16) bei der GSG Duisburg zeitweise überfordert.

Aufsteiger TV Aldekerk II ist im Spitzenspiel bei Tabellenführer GSG Duisburg auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Die Mannschaft, die ohne gelernte Kreisläuferin angereist war, kassierte unter dem Strich eine auch in der Höhe verdiente 20:29 (9:16)-Niederlage.

Die Grün-Weißen, die jetzt 8:4-Punkte auf ihrem Konto haben, erwischten einen krassen Fehlstart. In den ersten Minuten trafen die Gastgeberinnen nahezu nach Belieben, weil die Aldekerker Abwehr offenbar gar nicht auf dem Parkett stand. Auch nach vorne lief auf Seiten des ATV nur wenig zusammen. Individuelle Fehler prägten die Angriffsbemühungen. Und wenn doch ein ein Angriff bis zum Abschluss gelang, landete der Ball an Pfosten, Latte oder in den Armen der Duisburger Torfrau. Die Folge: Nach fünf Minuten lagen die Gäste bereits mit 0:5 im Hintertreffen. Erst in der elften Minute gelang dem Neuling, der anfangs völlig überfordert wirkte, per Siebenmeter der erste Treffer zum zwischenzeitlichen 1:9.

Mit zunehmender Spieldauer trauten sich die Grün-Weißen etwas mehr zu. Nach einem 3:15-Rückstand konnten die Gäste die Differenz bis zur Pause immerhin auf sieben Treffer reduzieren. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Allerdings lief der ATV II permanent einem Rückstand von fünf oder sechs Toren hinterher - zu viel, um an eine ernsthafte Aufholjagd denken zu können.

TV Aldekerk II: Stahlberg, Joebkes - Kern (5), Heimes (5/1), Kunert (4), Gilej (4/1), Spriewald (1), Akeredolu (1), Schütten, Karpowitz, Rottwinkel, Witzke, Bleckmann.

(stemu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TV Aldekerk II ist beim Spitzenreiter chancenlos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.