| 00.00 Uhr

Handball
TV Aldekerk II mit eher glanzlosem Saisonende

Aldekerk. Handball-Landesliga: Meister TV Aldekerk II gewinnt gegen DJK Germania Oppum mit 37:33 (18:18).

Nur sechs Gegenpunkte und acht Zähler vor dem Zweiten: Für den TV Aldekerk II ist eine Rechnung aufgegangen, die vor der Saison so gar nicht aufgemacht wurde. Deutlich besser als erwartet, schloss das Team um Spielertrainer Nils Wallrath ab. Auch nach dem frühzeitigen Aufstieg in die Verbandsliga hielt die Mannschaft zumindest im Angriff die Konzentration aufrecht. So auch im letzten Spiel, das vor 50 Besuchern gegen Germania Oppum erfolgreich gestaltet wurde. "Angesichts des Wetters und des Termins am Freitagabend war die Tribünenbesetzung durchaus in Ordnung", sagte Wallrath. "Wir konnten noch mal mit einem Sieg punkten, wenngleich wir erneut zu viele Tore kassiert haben. Wir haben in den letzten fünf Spielen die Abwehrarbeit nahezu eingestellt und uns damit eine kleine Bilanz versaut. Ich hätte gerne die beste Abwehr der Liga gehabt." Aber das war auch der einzige Makel, den Wallrath fand. "Daran müssen wir im Hinblick auf die neue Saison arbeiten." Der Sieg gegen Oppum, der nach müdem Start und Auf und Abs dennoch verdient war, bedeutete nicht nur den Abschluss einer tollen Saison, sondern auch einer ebenso tollen Heimbilanz: Seit mehr als einem Jahr ist der ATV II zuhause ungeschlagen. So hat das Team allen Grund, um am Wochenende auf der Mallorca-Tour ordentlich zu feiern.

ATV II: Gashi, Zehren, Hohl - Köffers, Heimes, Tebyl, G. Schlieder, T. Schlieder, Ricken, Wallrath, Küsters, Girmendonk, Knepper.

(stemu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TV Aldekerk II mit eher glanzlosem Saisonende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.