| 00.00 Uhr

Handball
TV Aldekerk nach Mini-Serie mit neuem Selbstvertrauen

Aldekerk. Handball-Regionalliga: TV Jahn Köln-Wahn - ATV (heute, 18.30 Uhr). Die beiden Kontrahenten benötigen zwar noch den einen oder anderen Punkt, sind aber aus dem Gröbsten raus. Von Heinz Spütz

Zwischenzeitlich war der "ATV-Kahn" schon gehörig in Schieflage geraten. Doch "Kapitän" Matthias Sommer und seine Besatzung haben zuletzt gefährliche Klippen umschifft. Nach den Siegen gegen die HSG Neuss-Düsseldorf II und den Bergischen HC II sowie einem Unentschieden den Titelaspiranten TSV Bonn haben sich die Wogen geglättet - die Grün-Weißen befinden sich mittlerweile wieder in ruhigem Fahrwasser.

Nach dem aufreibenden Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Bonn treffen die Aldekerker Handballer heute Abend in der Domstadt auf einen Gegner, der sich auf Augenhöhe bewegt. Die Kölner rangieren mit einem Punkt Vorsprung auf den TV Aldekerk auf Platz acht der Tabelle.

Die Sommer-Schützlinge haben sich in den vergangenen drei Begegnungen spielerisch stabilisiert und können in der Sporthalle am Schulzentrum Wahn entsprechend selbstbewusst auflaufen. "Ich erwarte eine spielstarke Mannschaft mit einem wurfgewaltigen Rückraum und einem guten Torwart", beurteilt Sommer den Gegner. "unser Ziel ist es, nicht mit leeren Händen die Rückreise antreten zu müssen."

Beide Mannschaften bewegen sich aktuell zwar im gesicherten Mittelfeld, sind jedoch angesichts von möglicherweise drei Absteigern noch nicht endgültig auf der sicheren Seite. Für den ATV wäre Selbstzufriedenheit angesichts der jüngsten Mini-Serie jedenfalls ein schlechter Partner für ein erfolgreiches Handballspiel. Denn vermutlich wird die Mannschaft, die den stärkeren Siegeswillen zeigt, die Halle als Sieger verlassen.

"Personell sieht es bei uns eigentlich unverändert bescheiden aus", so Sommer. "Thomas Jentjens ist wieder gesund und kann spielen." Das Hinspiel in der heimischen Vogteihalle dürfte in den Köpfen der Grün-Weißen noch in guter Erinnerung sein. Ein 16:18-Rückstand zur Halbzeit wurde in der zweiten Spielhälfte mit einer starken kämpferischen Leistung noch in einen 34:30-Erfolg verwandelt.

Hinweis für die Fans des TV Aldekerk, die sich heute auf den Weg nach Köln machen: Die Adresse der Sporthalle lautet Albert-Schweitzer-Straße 12.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TV Aldekerk nach Mini-Serie mit neuem Selbstvertrauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.