| 00.00 Uhr

Handball
TV Issum gibt sich keine Blöße

Issum. Handball-Landesliga der Männer: VfL Rheinhausen - TV Issum 22:32 (13:15). Zwar konnte der Tabellenletzte aus Rheinhausen in der ersten Hälfte noch halbwegs mithalten. Doch unter dem Strich war der designierte Absteiger der erwartet schwache Gegner für die Mannschaft um Trainer Werner Konrads. "Gegen Rheinhausen werden auch alle anderen Mannschaften um uns herum punkten", meinte der TVI-Coach nach der einseitigen Begegnung. In der ersten Halbzeit war es der gegnerische Kreisläufer, der die Issumer Abwehr immer wieder aushebelte und zahlreiche Siebenmeter herausholte. "Mit dieser Taktik hat Rheinhausen uns auf dem falschen Fuß erwischt. Erst in der zweiten Halbzeit sind wir kompakter aufgetreten", meinte Konrads.

Aus einer stabilen Abwehr heraus verwiesen die Gäste den Tabellenletzten fortan in die Schranken. Trotz des Kantersieges boten die Issumer Handballer keine herausragende Leistung. Konrads: "Wir haben unsere eigene Ergebnis-Erwartung erfüllt, weil unser Gegner einfach viel zu schwach war und uns nach dem Seitenwechsel nicht mehr gefordert hat."

TV Issum: F. Senzek, van Leuck, Holsteg - Höhner (7), Teuwsen (6), Swyen (4), Hericks (4), Kaub (3), Lippkow (3), Krahl (3/3), M. Leenings (2), C. Leenings.

(stemu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TV Issum gibt sich keine Blöße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.