| 00.00 Uhr

Volleyball
TV Sevelen bejubelt den ersten Saisonsieg

Gelderland. Volleyball, Frauen: Der Landesligist gewinnt gegen MTV Rheinwacht Dinslaken knapp mit 3:2.

Landesliga: MTV Rheinwacht Dinslaken - TV Sevelen 2:3 (20:25/25:14/25:19/21:25/5:15). Mit den ersten beiden Landesliga-Punkten kehrte die Sevelener Mannschaft zurück nach Hause. In einem spannenden und kampfbetonten Spiel holte sie dabei einen 1:2-Satzrückstand auf und dominierte den Gegner im Tie-Break deutlich mit 15:5. Nach nervösem Beginn konnte der TV den Auftaktsatz für sich entscheiden, ehe der Gastgeber aufdrehte und seinerseits mit zwei Satzgewinnen die Führung übernahm. "Doch die Mannschaft hat Moral bewiesen," sagte Sevelens Trainer Detlef Lampey, der in der Folge Leidenschaft und Kampfgeist in seiner Truppe beobachten durfte. Vorentscheidend für Sevelens ersten Sieg war die 8:0-Führung, die Anna Neyenhuys am Aufschlag im Tie-Break herbeigeführt hatte.

Bezirksliga: VCE Geldern II - SV Bedburg-Hau 3:0 (25:21/25:15/25:15). Mit einer gelungenen Heimpremiere und einem deutlichen 3:0 konnte die Gelderner Reservemannschaft den bisherigen Tabellenführer aus Bedburg-Hau besiegen. Vor allem in den beiden Schlusssätzen zeigte der VCE II dabei seine Dominanz, der die SV Bedburg-Hau nur wenig entgegen zu setzten hatte. Obwohl das Team von Eintracht-Coach Matthias Valentin bisher ein Spiel weniger als die Konkurrenz absolviert hat, steht es nun mit zwei Siegen aus zwei Spielen auf dem ersten Tabellenplatz, den es für den anvisierten Wiederaufstieg für den Rest der Saison zu verteidigen gilt.

TV Walsum-Aldenrade - TSV Weeze II 3:0 (25:14/25:16/25:15). Nach einer 0:3-Niederlage musste die TSV-Reserve den erfahrenen Damen aus Duisburg-Walsum die Punkte überlassen. Durch diesen Sieg schoben sich die Aldenradenerinnen an Weeze vorbei auf den fünften Rang.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: TV Sevelen bejubelt den ersten Saisonsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.