| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Sevelen ehrt Urgesteine und setzt auf breites Angebot

Sevelen. Es bleibt dabei: Mit aktuell 874 Mitgliedern ist der TV Sevelen der größte Verein im Ort. Dennoch beklagt der Traditions-Club einen deutlichen Rückgang. "Im vergangenen Jahr ist die Zahl um 101 Mitglieder gesunken", berichtete Vorsitzender Thomas Roosen während der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal "Zum Juchmeshof".

Die Ursachen sind vielfältig. Zum einen hatte der TV Sevelen angesichts der Einführung der Hallennutzungsgebühr die Beiträge anpassen müssen. Außerdem betrachten es die Verantwortlichen als problematisch, dass die Kinder im Zuge des Ganztags vermehrt an Schule und Kindergärten gebunden sind. "Außerdem mussten wir einige Übungseinheiten auf den frühen Nachmittag verlegen, seitdem die alte Turnhalle als Flüchtlingsunterkunft dient. Einige Menschen konnten unsere Kurse daher nicht mehr nutzen", erklärte Roosen.

Um den Trend zu stoppen, setzt der Verein auf ein breites Angebot, das sich an alle Generationen richtet. Während das Sevelener "J-Team" unter Leitung von Steffi Dietrich, Joachim Koch und Christian Schwevers etliche Aktionen für den Nachwuchs auf die Beine stellt, erfreut sich auf der anderen Seite beispielsweise auch das Projekt "Bewegt jung bleiben" in Zusammenarbeit mit dem St. Antonius-Haus großer Beliebtheit.

Bei den Vorstandswahlen wurden Thomas Roosen und Kassiererin Sabrina Weidner in ihren Ämtern bestätigt. Christina Wellmanns kümmert sich ab sofort um die Belange der Volleyball-Abteilung, nachdem Sebastian Kisteneich nicht mehr kandidiert hatte. Jürgen Bast, Jürgen Welbertz, Sebastian Kisteneich und Conny Vester engagieren sich als Beisitzer im Vorstand; Susi Robertz, Giesela Fronhoffs, Hanni Gödecke und Brigitte Schwevers bilden den Ältestenrat.

Anschließend standen zwei echte Urgesteine im Mittelpunkt. Ehrenvorstandsmitglied Bernhard Eumes kann auf 80 Jahre Mitgliedschaft im TV Sevelen zurückblicken, Jakob Fronhoffs gehört seit 70 Jahren zur großen Sportlerfamilie - beide bekamen unter dem Applaus ihrer Vereinskameraden einen großen Wurstkorb. Außerdem wurde Goldjubilarin Anneliese Hagmans zum Ehrenmitglied ernannt. Erika Schütz, Wilma Reintjes, Hanni Gödecke und Ilona Ehring (alle 40 Jahre) bekamen die Goldene Vereinsnadel. Seit 25 Jahren sind Hedwig van Düren und Thomas Vester dabei. In Abwesenheit wurden geehrt: Simon Wolfers, Christian Polixa, Käthe Wienen, Claudia Linßen (alle 25 Jahre), Regina Schleibner (40 Jahre) und Brunhilde Janssen (50 Jahre).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Sevelen ehrt Urgesteine und setzt auf breites Angebot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.