| 00.00 Uhr

Turnen
TV Sevelen schneidet erfolgreich beim NRW-Landesturnfest ab

Sevelen. Rund 20 Mitglieder des TV Sevelen haben am 3. NRW-Landesturnfest in Siegen teilgenommen. Für den Verein waren es nicht nur schöne und lehrreiche Tage, sondern gleichzeitig auch erfolgreiche. Unter dem Motto "Siegen in Siegen" fuhren die Turner im Alter von zwölf bis 21 Jahren mit ihren Übungsleitern ins Siegerland.

Zunächst stand der Turnfestumzug an. Nach der offiziellen Eröffnung auf der Turnfestmeile ging es am folgenden Tag auf eine Wandertour über die Höhen des Siegerlandes. Am Nachmittag fand in der Siegerland-Halle die Kindershow "Affen stark und Löwen schlau" statt. 250 Kinder aus zwölf Vereinen beherrschten die Show in ihren bunten Kostümen beeindruckend. Der nächste Tag stand dann ganz im Zeichen des Wettkampfes. Die Sevelener Übungsleiter Frank und Bodo Polixa sowie Mara Maßau mussten sich aufteilen, um die Teilnehmer des Wahlwettkampfes zu begleiten. Diesen konnten die Sportler nach eigenen Wünschen gestalten. Dazu gehörten unter anderem Übungen auf dem Trampolin, einige Leichtathletik-Disziplinen oder Tischsprünge. Am Ende wurden die Punkte zusammengezählt. Der Lohn für wochenlanges Training zahlte sich für die Sevelener Mannschaft aus: Bei den Mädchen erreichte Meike Müller den ersten Platz, Vivian Holthausen wurde Sechste. Emily Dercks (Platz 43), Sina Scholz (Platz 61) und Jule Convent (Platz 99) reihten sich in der Ergebnisliste etwas weiter hinten ein. Allerdings war die Konkurrenz bei den Mädchen zahlenmäßig auch deutlich stärker als bei den Jungs. Bei den männlichen Teilnehmern sah die Rangfolge wie folgt aus: Lukas Gellings belegte den ersten Rang, Leon Fischermanns (Platz 2), Mark Schlag (3. Platz), Marco Gawellek (4. Platz), Florian Hagmans (Platz 5), Pascal Neuhaus (Platz 7) und Lennard Bathen (8. Platz) folgten auf den weiteren Rängen.

Der Abend endete in der Siegerland-Halle mit der großen Turngala. Dabei wurden Elemente aus dem Turnen, der Akrobatik, dem Tanzen und anderen Sportarten zu kunstvollen Bewegungen vereint. Auch der nächste Tag stand ganz im Zeichen einer großen Gala. Früh morgens fanden sich alle wieder in der Siegerlandhalle ein, um die Show "It's Sowtime" zu verfolgen. Nach etwas Freizeit stand die Abschlussparty auf dem Programm.

Nach den erfolgreichen Tagen haben die Sevelener schon jetzt beschlossen, beim Deutschen Turnfest 2017 in Berlin dabei zu sein. Bis dahin steht also noch viel Training an, um vielleicht ähnlich erfolgreich aus der Hauptstadt zurück nach Sevelen kehren zu können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Turnen: TV Sevelen schneidet erfolgreich beim NRW-Landesturnfest ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.