| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Winnekendonk macht den Klassenerhalt perfekt

Gelderland. Tennis-Verbandsligen: Issumer Damen freuen sich nach 6:3-Heimsieg gegen Moers über die Vizemeisterschaft. Von Stefan Mülders

Erste Verbandsliga der Herren 30: Grün-Weiß Lennep - Blau-Weiß Issum 9:0. Vier angeschlagene Issumer Spieler machten sich auf den Weg ins Bergische Land, um einer Strafe wegen Nicht-Antritts aus dem Weg zu gehen. Die Gäste gaben sich beim übermächtigen Tabellenführer aus Remscheid kampflos geschlagen. Die 0:9-Niederlage bleibt ohne Folgen. Zum einen reicht der vorletzte Platz wahrscheinlich zum Klassenerhalt. Und zum anderen spricht einiges dafür, dass die Auswahl in der nächsten Saison in der Altersklasse Herren 40 startet.

Zweite Verbandsliga der Damen: Blau-Weiß Issum - TC Moers 08 III 6:3 (4:2). Die Issumerinnen sorgten für eine kleine Überraschung, mit der Mannschaftsführerin Alexandra Nitsche insgeheim gerechnet hatte. "Gegen Saisonende kommen stärkere Spielerinnen oftmals in höherklassigen Teams zum Einsatz. Davon haben wir profitiert", meinte sie. Laura Schlabbers (6:3, 3:6, 10:5), Elena May (6:3, 7:6), Jana Wobus (7:5, 4:6, 10:7) und Resie Hoeijmakers (6:1, 6:4) brachten die Gastgeberinnen mit 4:2 in Führung. In den Doppeln sorgten Hoeijmakers/Nitsche (6:2, 6:0) und Wobus/May (6:2, 6:2) für klare Verhältnisse. Damit schließt die Mannschaft die Saison als Tabellenzweiter ab.

Erste Verbandsliga der Herren 55: TC 77 Düsseldorf-Wersten - TV Winnekendonk 4:5 (4:2). Mit einem Auswärtssieg beim Tabellenletzten machte die Winnekendonker Auswahl den Klassenerhalt perfekt. Danach sah es lange Zeit nicht aus, da nur Werner Louven (7:6, 6:0) und Manfred Ripkens (6:7, 6:2, 10:8) ihre Einzel gewannen. Doch im Endspurt gingen alle Doppel an die Gäste.

Zweite Verbandsliga der Damen 55: TC Wachtendonk - ESV Wuppertal-West 4:5 (2:4). Die Gastgeberinnen kassierten gegen das zuvor noch ungeschlagene Schlusslicht eine überraschende Niederlage, haben aber den angestrebten Klassenerhalt dennoch in trockenen Tüchern. Ans Hecker (6:4, 6:3) und Micaela-Yvonne Richter (6:1, 6:4) gewannen ihre Einzel. Erika Wolters hatte etwas Pech und zog im Match-Tiebreak mit 10:12 den Kürzeren. In den Doppeln kam der TC Wachtendonk zwar noch einmal heran, doch letztlich reichte es für den Tabellensechsten nicht mehr zur Wende.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Winnekendonk macht den Klassenerhalt perfekt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.