| 00.00 Uhr

Handball
TVI-Frauen beim Zweiten vor schwieriger Aufgabe

Issum. Handball-Verbandsliga Frauen: HSG Adler Haan - TV Issum (Sonntag., 17.45 Uhr). Ein Spiel beim Tabellenzweiten ist für den Vorletzten der Verbandsliga vermutlich nicht unbedingt der richtige Ansatz für einen Neuanfang. Ob Issums Handballerinnen und Abteilungsleiter Ulf Langert deshalb noch keinen Trainer verpflichten konnten, bleibt Spekulation. Aber zumindest für ein Probetraining war einer der Kandidaten inzwischen zu bewegen.

So aber nimmt am morgen Nachmittag erneut Judith Thomas auf der Bank Platz und schätzt die Lage ihrer Mannschaft durchaus realistisch ein: "Wir sehen diese Begegnung für uns als Trainingsspiel, in dem wir ein paar neue Dinge ausprobieren müssen." Das Hinspiel war zuhause schon klar verloren worden (28:41), daher machen sich die Issumerinnen auch keine Illusionen. Um sich aber für die zukünftigen Begegnungen zu rüsten, will Thomas vor allem die Abstimmung zwischen Abwehr und Angriff verbessern. "Hier haben wir noch eine große Baustelle."

Aber die Voraussetzungen machen dieses Vorhaben nicht gerade einfacher: Erneut war das Team von Erkrankungen gebeutelt, da hofft man auf tatkräftigen Unterstützung der zweiten Mannschaft. Auf jeden Fall wird Johanna Klaumann, eine wichtige Spielerin auf der mittleren Position, dabei sein.

(stemu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TVI-Frauen beim Zweiten vor schwieriger Aufgabe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.