| 00.00 Uhr

Volleyball
VC Eintracht Geldern darf sich keine Blöße geben

Volleyball: VC Eintracht Geldern darf sich keine Blöße geben
Die Gelderner Volleyballerinnen - hier Alina Verheyen (r.) - müssen sich im Kampf um den Klassenerhalt noch einmal zur Decke strecken. FOTO: Markus van Offern
Geldern. Volleyball-Regionalliga der Frauen: Für den Aufsteiger zählt im Heimspiel gegen Schlusslicht Olpe nur ein Sieg.

VC Eintracht Geldern - VC SFG Olpe (Sa., 17.30 Uhr, Sporthalle "Am Bollwerk"). Neuling VC Eintracht Geldern hat sich zwar zuletzt gegen das Spitzenduo VC Allbau Essen-Borbeck und Blau-Weiß Aasee gut aus der Affäre gezogen und war phasenweise ein gleichwertiger Gegner. Doch Fakt ist: Nach den beiden Niederlagen gegen die Titelaspiranten ist die Mannschaft fünf Spieltage vor Saisonende noch einmal mitten im Regionalliga-Abstiegskampf angekommen.

Der Vorsprung auf Relegationsplatz acht, den aktuell Union Lüdinghausen einnimmt, beträgt nur noch drei Punkte. Ebenfalls nicht gerade üppige vier Zähler sind es auf Abstiegsrang neun (Fortuna Bonn), wobei die genannten Mitkonkurrenten jeweils ein Spiel weniger ausgetragen haben. Damit steht fest: Die Mannschaft um Trainer Thomas Cöhnen darf sich im Heimspiel gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten VC SFG Olpe, der praktisch schon als erster Absteiger feststeht, keinen Ausrutscher erlauben. Die Gelderner Volleyballerinnen sind klar favorisiert, sollten aber nicht von einem Selbstläufer ausgehen. Zwar sprang in der Hinserie im Sauerland für die Eintracht der angestrebte Dreier heraus. Doch zur Erinnerung: Die Mannschaft machte damals den 3:1-Auswärtssieg erst mit einem 34:32 im vierten Durchgang perfekt.

Die Ausgangslage ist klar. Sollte die Eintracht die Pflichtaufgabe lösen, steigen die Aktien im Kampf um den Klassenerhalt wieder. Denn die Verfolger SG Herne und Union Lüdinghausen treffen morgen parallel im direkten Vergleich aufeinander - ein Rivale lässt somit in jedem Fall Federn.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: VC Eintracht Geldern darf sich keine Blöße geben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.