| 00.00 Uhr

Volleyball
VC Eintracht Geldern gelobt Besserung

Volleyball: VC Eintracht Geldern gelobt Besserung
Gute Erfahrungen hat der VCE gegen die SSF gemacht: In der Vorsaison feierte Geldern im Spiel gegen Bonn den Klassenerhalt. FOTO: Seybert
Geldern. Volleyball-Regionalliga, Frauen: Das Team hat das jüngste Spiel gegen Lüdinghausen zwar gewonnen, zeigte dabei aber auch Schwächen. Morgen bei den SSF Fortuna Bonn soll alles besser werden. Von Maren Herbe

Am morgigen Samstag um 19 Uhr versucht der VCE Geldern, sich erneut zu beweisen und das jüngste Spiel gegen Lüdinghausen, dass trotz vieler Schwächen gewonnen wurde, wiedergutzumachen. Bonn ist das nächste Ziel der Geldernerinnen. Die SSF stellen eine Mannschaft, die immer schon ein starker Gegner gewesen ist und auch in dieser Saison ganz oben mitspielen will.

Zurzeit befinden sich die Gastgeberinnen auf dem zweiten Platz und haben elf Punkte auf dem Konto. Der VCE mit nur einem Zähler Rückstand steht auf Rang vier. Gerade in diesem Spiel wäre es wichtig, präzise und druckvoll zu spielen, denn Bonn ist eine sehr aggressive Mannschaft mit starken Spielerinnen, die ihr Können auch einzusetzen wissen. Jedoch hat der VCE in der zurückliegenden Woche viel am Block gearbeitet, so dass sie nicht wieder unnötige Punkte verlieren sollten. Auch wenn Bonn ein schwerer Gegner ist, lassen die Geldernerinnen sich nicht verunsichern. Auch Coach Thomas Cöhnen sieht es bis jetzt gelassen: "Bonn ist ein schwieriger und dominanter Gegner. Wir müssen gut spielen und viel Ehrgeiz mitbringen, um das Spiel zu gewinnen. Jedoch wird jede Serie mal unterbrochen, und genau das wollen wir erreichen."

Jedoch muss die Eintracht auf eine wichtige Spielerin verzichten. Linda Backus, die sich von der Verletzung des letzten Spieles noch nicht erholt hat, fällt zunächst aus und wird den VCE gegen Bonn auf dem Feld nicht unterstützen können, was ein herber Rückschlag für das Team bedeutet.

Somit ist doppelte Konzentration und präzises und kontrolliertes spielen gefordert. Doch das Team ist auch ohne Linda Backus auf einen Sieg aus und wird unter anderem von Dörthe Kallweit als Mittelblockerin und Marie Müser als Zuspielerin unterstützt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: VC Eintracht Geldern gelobt Besserung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.