| 00.00 Uhr

Tischtennis
Veerter Damen vergeben Chance auf Tabellenspitze

Veert. In der Tischtennis-Verbandsliga mussten die Damen des Aufsteigers TTC Geldern-Veert zweimal an die Platten. Gegen den 1. TTC SG Dülken und FTV Düsseldorf gab es jeweils ein 7:7-Unentschieden. Gegen Dülken lagen die Veerterinnen mit 5:2 in Front, mussten anschließend aber mit einer 0:4-Serie an Einzelniederlagen die Führung abgeben. Nachdem Katja Jansen und Sandra Ehren, die derzeit in bestechender Form sind, ihre Spiele nach drei Sätzen für sich entschieden hatten, lag der Druck bei Monika op de Hipt.

Die an vier positionierte Veerterin wehrte sich achtbar, musste aber der an zwei spielenden Gegnerin mit 3:1 den Vortritt lassen. Einen Tag später lieferten die Veerterinnen dem in der Tabelle um einen Punkt besser gestellten FTV Düsseldorf einen großartigen Kampf. Nachdem Sandra Ehren ihr zweites Einzel gegen Cornelia Kober mit 3:2 gewonnen hatte, lagen die Gastgeber mit 5:3 vorne. Dann aber folgten drei Niederlagen der Veerter, zwei davon erst im fünften Satz, und prompt gingen die Gäste mit einem Punkt in Führung.

Katja Jansen und Sandra Ehren konterten jeweils mit 3:0-Siegen zum Veerter 7:6. Am Ende gab es ein Remis. Mit ein wenig Glück hätte der Aufsteiger aus Veert auch gewinnen können und wäre jetzt Tabellenführer.

(poe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Veerter Damen vergeben Chance auf Tabellenspitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.