| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
Veerter Dorfsport "verdrängt" Olympische Spiele in Rio

Geldern. VEERT Kürzlich drängte der lokale Sport die Geschehnisse bei den Olympischen Spielen in Rio etwas an den Rand - zumindest aus Veerter Sicht. Auf der Sportanlage am Hülspaßweg fand das traditionelle Mathias-Wienen-Gedächtnisturnier der Alten Herren des SV Veert statt. Aus den teilnehmenden zehn Mannschaften (Wachtendonk, RW Geldern,Wetten, Aldekerk, Herongen, GSV Geldern, Kapellen, Nieukerk sowie zwei Veerter Teams) ergab sich nach spannenden Spielen die Endspielpaarung TSV Wachtendonk gegen GSV Geldern.

In dieser Partie setzte sich der GSV letztlich mit 2:0 durch und feierte den Turniersieg. Die anschließende Siegerparty mit Musik und Getränken dauerte dann bis spät in die Nacht hinein. Einen Tag später folgte dann das bereits 31. Veerter Nachbarschaftsturnier. Erfreulicherweise hatten sich elf Nachbarschaften angemeldet. Die Teams waren teilweise bunt gemischt. Damen, Herren und Kinder spielten und kämpften gemeinsam um Tore und Punkte. Das Endspiel der Nachbarschaften "Hovenweg" gegen "Achter de Kat" endete nach regulärem Spielverlauf torlos.

Im anschließenden Neunmeterschießen verwandelte Nils Osterberg schließlich den entscheidenden Neunmeter zum 4:2 für die Nachbarschaft "Hovenweg" und konnte anschließend den Pokal in Empfang nehmen. Die Turniere verliefen sehr fair und ohne Verletzungen. Die Rückmeldungen bei der Turnierleitung um Frank Osterberg und Peter Knops waren durchweg positiv. An beiden Tagen wurden Aktive und Zuschauer hervorragend beköstigt durch Leckereien des vom Team Thomas Zastrow betreuten Grills, wie auch durch ein vielfältiges Kuchenbuffet, welches von den Partnerinnen der Alten Herren organisiert wurde.

Ein weiteres Highlight war die jeweils von Gerd Tissen und Alfred Kroschewski organisierte Tombola mit wunderschönen Preisen. Das Kennenlernen und die Gemeinschaft der Nachbarschaften in Veert wurde auch diesmal erfolgreich gefördert. Alle Beteiligten freuen sich schon jetzt auf eine Neuauflage im kommenden Jahr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: Veerter Dorfsport "verdrängt" Olympische Spiele in Rio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.