| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Wachtendonker Nachwuchs verpasst Überraschung

Gelderland. Ähnlich wie bei den Senioren gab's auch in den Fußball-Leistungsklassen am Wochenende nur ein reduziertes Programm. So fiel beispielsweise gestern das mit Spannung erwartete Spitzenspiel der C-Junioren des Kevelaerer SV gegen Tabellenführer 1. FC Kleve dem Wetter zum Opfer.

Leistungsklasse der B-Junioren: JSG SGE/SV Bedburg-Hau - TSV Wachtendonk-Wankum 2:1 (0:0). Zwischenzeitlich durften die Gäste von einer Überraschung träumen, nachdem Niclas Gerards kurz nach der Pause den Führungstreffer erzielt hatte. Doch der favorisierte Tabellendritte wehrte sich erfolgreich gegen die drohende Niederlage. Mit einem Doppelschlag (64. und 72.) drehte Niklas Görtz den Spieß zu Gunsten der Spielgemeinschaft um.

Leistungsklasse der C-Junioren: TSV Wachtendonk-Wankum - JSG Issum/Sevelen 0:9 (0:2). Der Vorletzte aus Wachtendonk geriet im Nachbarschaftsduell gehörig unter die Räder. Bis zur Pause ließen es die drückend überlegenen Gäste nach Toren von Felix Laege und Leon Corak noch bei einem 2:0 bewenden. Doch nach dem Seitenwechsel gab's kein Halten mehr. Noch einmal Leon Corak, Ricardo Metzelaers, Ben Bongartz, Fabian Kok (2), Armis Akhtar und Philip Urbanek beteiligten sich am Schützenfest der Issumer Spielgemeinschaft.

Kevelaerer SV - Viktoria Goch 2:1 (2:0). Der Kevelaerer Nachwuchs bleibt dem ungeschlagenen Spitzenreiter SV Straelen auf den Fersen. Der Tabellenzweite mühte sich allerdings zu einem Arbeitssieg gegen den Siebten aus Goch. Dabei schien nach den Toren von Frederik Minor (3.) und Daniel Koch (35.) eigentlich alles nach Plan zu laufen. Doch nachdem Tim Steuer kurz nach der Pause den Anschlusstreffer erzielt hatte, witterten die Gäste plötzlich ihre Chance. Der KSV ließ sich aber Saisonsieg Nummer acht nicht mehr nehmen - es blieb beim 2:1.

JSG SV/SGE Bedburg-Hau - TSV Weeze 6:1 (3:0). Die Gäste aus Weeze hatten im Kellerduell nichts zu bestellen und bleiben Tabellenletzter. Hingegen verbesserte sich der Gegner mit seinem zweiten Saisonsieg auf Rang acht. Den Weezer Ehrentreffer erzielte Peter van Husen in der 58. Minute - zu diesem Zeitpunkt lagen die Gäste bereits aussichtslos mit 0:5 im Hintertreffen.

SV Straelen - Grün-Weiß Vernum 3:0 (2:0). Zehntes Spiel, zehnter Sieg: Die Grün-Gelben sind in der laufenden Saison das Maß aller Dinge. Der Tabellenführer stellte die Weichen frühzeitig auf Sieg. Lars Peters (3.) und Sahlan Elcim (11.) sorgten für die schnelle 2:0-Führung. Der Tabellensechste aus Vernum wehrte sich anschließend immerhin erfolgreich gegen ein drohendes Debakel. Für den Titelaspiranten aus Straelen, der im Schnitt sechs Treffer pro Partie erzielt, traf "nur" noch Mehmet Akkus zum 3:0-Endstand (64.).

(SvB)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Wachtendonker Nachwuchs verpasst Überraschung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.