| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wandern im Hochallgäu, übernachten in Hütten

Kreis Kleve. Das Sportbildungswerk bietet Fahrt nach Oberstdorf an, die sich an Freunde des alpinen Wanderns richtet.

Das Sportbildungswerk Kleve bietet vom 11. bis zum 15. Juli eine Wanderfreizeit mit Hüttenübernachtung rund um Oberstdorf an. Die alpine Bergtour im Hochallgäu startet von Oberstdorf über die Taufersbergalpe zur Fiderepasshütte. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den Mindelheimer Klettersteig (Kategorie C) zu erklimmen oder den Krumbacher Höhenweg zu wandern.

Am Ende der Wege treffen sich die Wanderfreunde wieder und laufen gemeinsam zur Mindelheimer Hütte, zum Geißhorn, über den Schrofenpass und die Lechleitner Alpe zur Enzianhütte. Diese Tour ist somit sowohl für diejenigen geeignet, die sich auf das alpine Wandern spezialisiert haben, als auch für Wanderer, die gerne an Klettersteigen unterwegs sind. Die Teilnehmer sollten Trittsicherheit und die nötige Kondition für fünf Stunden Aufstieg und bis zu sieben Stunden Wandern mit Gepäck mitbringen.

Im Preis von 549 Euro sind folgende Leistungen enthalten: zweimal Übernachtung mit Frühstück im Hotel Maderhalm in Fischen, zweimal Halbpension in DAV-Hütten, einmal Übernachtung mit Frühstück in der Enzianhütte, Wanderung/Klettersteig mit Bergführer, Betreuung und Versicherungen. Weitere Informationen und Anmeldungen bei Sibille Geldermann, Telefon 02831-89633, e-mail: s.geldermann@t-online.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wandern im Hochallgäu, übernachten in Hütten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.