| 00.00 Uhr

Reitsport
Weezer Reiter eröffnen die Hallensaison

Weeze. Die Grüne Saison ist beendet, das Reiten in der Halle beginnt. Den Auftakt dazu macht der Reiterverein Graf von Schmettow Weeze mit einem Jugendturnier, das heute und morgen in die Halle am Vorselaerer Weg ausgetragen wird. "Kinder und Jugendliche sollen die Möglichkeit bekommen, in familiärer Atmosphäre Turnierluft zu schnuppern", erklärt Monika Peters aus dem Organisationsteam die Idee hinter dem Turnier, das zum achten Mal stattfindet.

Starten wird das Turnier morgens um 8.30 Uhr mit den Dressurprüfungen. "Bewusst ist an beiden Tagen Zeit für eine Mittagspause eingeplant. Denn die Eltern sollen nicht gestresst von einer Prüfung zur nächsten hetzen, sondern auch Gelegenheit zum Kennenlernen anderer Reiterfamilien haben", sagt Peters. Für den Nachmittag sind die Springprüfungen vorgesehen - darunter am ersten Tag ein Mannschaftsspringen mit Stechen der Eingangsstufe, das gerne auch als "Preis der Nationen der Youngster" bezeichnet wird.

Der Sonntag bietet ebenfalls ein volles Programm in der Weezer Halle. Nett anzusehen dürfte die Führzügelklasse sein, zu der ab 11.15 Uhr die jüngsten Teilnehmer auf geführten Pferden ihr Taktgefühl unter Beweis stellen sollen. Nach der Mittagszeit startet das Einsteigerspringen, bei dem es gilt, Trabstangen und kleine Sprünge zu überwinden. "Als Abschluss des Turniers gibt es ein Stafettenspringen. Hierbei ist nicht die Höhe der Hindernisse entscheidend, sondern das Geschick und die Wendigkeit der Reiterpaare bei der Gertenübergabe im Parcours", erklärt Peters.

Die Weezer Reiter sorgen in der warmen Kantine für die Verpflegung, wobei neben anderen Köstlichkeiten der selbstgebackene Kuchen angesagt ist.

(sd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Weezer Reiter eröffnen die Hallensaison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.