| 00.00 Uhr

Lokalsport
Werner Konrads rechnet mit einem harten Stück Arbeit

Issum. Handball-Landesliga der Männer: Der TV Issum ist morgen früh beim heimstarken TV Borken gefordert.

Handball-Landesliga der Männer: TV Borken - TV Issum (morgen., 11.15 Uhr). Der TV Issum ist zwar im neuen Jahr noch ungeschlagen und hat sich mit aktuell 14:12-Punkten auf den fünften Tabellenplatz vorgearbeitet. Doch Trainer Werner Konrads rechnet vor dem morgigen Auftritt beim Tabellenzehnten aus dem Münsterland keineswegs mit einem Selbstläufer.

"Borken ist am frühen Sonntag für uns immer eine schwierige Reise", sagt er. "Die gegnerische Mannschaft ist in eigener Halle immer für eine Überraschung gut und gehört körperlich zu den stärksten der Liga." Daher stellt sich der TVI-Coach erneut auf eine harte Abwehrschlacht ein, die es zu bestehen gilt. "Natürlich wollen wir das Ergebnis vom ersten Spieltag jetzt auswärts bestätigen. Wir müssen möglichst den Schwung aus dem Homberg-Spiel mitnehmen", fordert Konrads.

Die Gäste müssen ohne Ralf Hericks und Niklas Kluge auskommen, der Einsatz des angeschlagenen Christoph Leenings ist noch fraglich.

(stemu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Werner Konrads rechnet mit einem harten Stück Arbeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.