| 00.00 Uhr

Tischtennis
Wettener Tischtennis-Nachwuchs mit starken Platzierungen

Wetten. Die Tischtennis-Jugendteams beenden die Saison mit guten Ergebnissen.

Auch die Jugend- und Schülermannschaften haben die Tischtennis-Saison 2015/2016 beendet. Gerd Wisotzki, Jugend- und Schülerwart der Tischtennis-Abteilung beim SV Union Wetten, blickt auf eine sehr erfolgreiche Spielzeit zurück.

Die Jungen erspielten in der Kreisliga einen guten zweiten Platz, der zur Aufstiegsrelegation berechtigt. Im Kreispokal in Kranenburg belegten Leonard Wefers, Kevin van Besel und Ruben Lamers den dritten Platz.

Bei den A-Schülern erreichte die erste Wettener Mannschaft in der Bezirksliga einen starken ersten Platz und spielt somit auch um den Aufstieg mit.

Die zweite Mannschaft erreichte in der Kreisliga Rang acht. Die B-Schüler konnten sich in der Kreisliga mit der ersten Mannschaft ebenfalls den ersten Platz schnappen, die Zweitvertretung beendete die Saison auf Rang sieben.

Die C-Schüler beendeten die Saison in der Kreisliga auf Platz drei. Weiterhin durften die A-Schüler an der in Wetten stattfindenden Bezirksmannschaftsmeisterschaft teilnehmen, bei denen die besten vier Mannschaften aus dem Bezirk Düsseldorf am Start waren. Hierbei spielten die Wettener gegen Borussia Düsseldorf, Essen-Kupferdreh und Dinslaken um die Qualifikation zur Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaft.

Bereits Anfang April gewannen die A-Schüler um Alexander Mao, Cedric Hacks und Jonas Dittmann den Kreispokal in Rees.

Die B-Schüler-Mannschaft um Alexander Mao, Arne Schnitzler und Jos van Bebber qualifizierten sich eine Woche später in Essen-Kettwig für die Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften in Düsseldorf.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Wettener Tischtennis-Nachwuchs mit starken Platzierungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.