| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Winnekendonker B-Jugend überrascht

Winnekendonk. Die B-Junioren von Viktoria Winnekendonk erreichen nach einem schlechten Start noch Platz vier bei den Futsal-Hallenverbandsmeisterschaften. Von Adrian Terhorst

Schon die Teilnahme der Winnekendonker B-Junioren an den Futsal-Hallenmeisterschaften des Fußballverbands Niederrhein war eine Überraschung. Denn dass sich die Mannschaft von Trainer Rainer Luyven im Vorfeld bei den Futsal-Meisterschaften auf Kreisebene gegen den SV Straelen und 1. FC Kleve durchsetzen würde, "war für uns schon total überraschend", sagte Luyven.

So ging es für den Winnekendonker Nachwuchs verdienterweise zur Endrunde auf Verbandsebene, die der SSV Berghausen ausrichtete, und an der 16 Teams teilnahmen. Und auch in der Endrunde gelang Winnekendonk eine Überraschung, bei der die Viktoria einen starken vierten Platz erreichte.

"Dabei kamen wir richtig schlecht ins Turnier", merkte Luyven an. Die ersten beiden Gruppenspiele wurden gegen Grevenbroich (2:3) und Bayer Uerdingen (0:5) verloren. Erst durch den 6:1-Sieg gegen den SV Heckinghausen zog die Viktoria-Auswahl ins Viertelfinale ein. Dieses wurde mit 2:1 gegen TuSpo Richrath gewonnen, sodass "Wido" auf einmal im Halbfinale stand. "In diesem hatten wir gegen den späteren Gewinner und Niederrheinligisten 1. FC Bocholt schließlich verdient mit 1:3 das Nachsehen", erklärte der Coach der Winnekendonker, dessen Team auch aufgrund schwindender Kräfte dann das kleine Finale gegen den SC Velbert ebenso verlor.

"Platz drei wäre natürlich toll gewesen, weil wir dann bei den Westdeutschen Hallenmeisterschaften dabei gewesen wären und ein komplettes Wochenende in Hennef im Sporthotel hätten verbringen dürfen, aber für uns war es ein riesen Erlebnis mit einem tollen Ausgang", sagte Luyven stolz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Winnekendonker B-Jugend überrascht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.