| 00.00 Uhr

Geldern
Sportabzeichen beim "Sonnenstrahl"

Geldern: Sportabzeichen beim "Sonnenstrahl"
Die erfolgreichen jungen Sportler wurden mit dem Sportabzeichen belohnt. FOTO: privat
Geldern. ISSUM Es herrschte knisternde Spannung für die Kinder im "Sonnenstrahl": Zum ersten Mal führte der Kindergarten das Mini-Sportabzeichen "Jolinchen" durch. Das Wetter meinte es gut.

Um die 60 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren in Begleitung von Erzieherinnen und helfenden Müttern eroberten das Außengelände des Kindergartens. Die Kinder gingen gut vorbereitet an den Start, da in den vergangenen Wochen das Thema Sport groß geschrieben wurde. Die Sportübungsleiterinnen Inge Kamann und Carmen Seifried unterstützten die Wettbewerbe ebenfalls.

Getestet wurden die Kinder im Werfen, Springen, Balancieren und einem anschließenden Langlauf. Auch im "Sich selbst ziehen" mussten sie sich beweisen. Los ging's für einige Große beim Werfen. Die Kleinen, teilweise noch in Windeln, fingen hingegen mit dem Weitsprung an. Die Altersgruppe der Vierjährigen widmete sich der Langbank. Zwei Mütter mussten nur selten Hilfestellung beim freihändigen Balancieren leisten. Eine Gruppe von Vorschulkindern stellte sich vor zwei Matten auf: Hier wurde die Rolle vorwärts absolviert. Von den Großen wurde sogar eine Rolle rückwärts verlangt. Die Ziehkraft der Kleinen wurde auf einer Langbank gemessen. Alle älteren Kinder hatten einen höheren Schwierigkeitsgrad, sie mussten sich an dem Seil eines Klettergerüsts hochziehen. Trotz der schon vier durchgeführten Disziplinen konnten die Jungen und Mädchen zum Abschluss kaum den Start zum Langlauf über die Wiese abwarten. Zuerst gingen die Jüngsten an den Start. Die Vorgabe lag zwischen zwei und vier Minuten. Dabei wurden die Athlethen von allen Kindern lautstark unterstützt. Die mittlere Altersstufe mit dem Schwierigkeitsgrad 2 musste schon vier bis sechs Minuten durchlaufen können. Die Zuschauer wurden immer lauter.

Bei den "Maxis" setzte sich eine Gruppe von Jungen gleich an die Spitze, die ihrem hohen Anfangstempo nach der Hälfte der Zeit etwas Tribut zollen mussten. Acht Minuten können sehr lang sein. Alle Maxis zeigten ihr Können. Zum Abschluss dieses erfolgreichen Tages übergaben die Erzieherinnen jedem einzelnen Kind eine Urkunde mit dem Jolinchen drauf. Die Sporthymne "Ich treibe gerne Sport" wurde von der stellvertretende Leiterin Michaela Beltz angestimmt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Sportabzeichen beim "Sonnenstrahl"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.