| 00.00 Uhr

Geldern
15. Theaterstück der Bühnenmäuse begeistert das Publikum

Geldern. WACHTENDONK Zum 15. Mal führten die Bühnenmäuse der Kita St. Marien ein Theaterstück auf. In diesem Jahr präsentierten 21 Kinder und vier Erzieherinnen im vollen Bürgersaal in Wachtendonk das Stück "Finsterstern und Funkelstein", in dem es um die Einzigartigkeit, Wertschätzung, Anerkennung und Annahme geht. Mitspielen durften alle Kinder, die nach den Ferien das erste Schuljahr besuchen. Nach vielen Wochen Proben, Planung und Organisation freuten sich die Bühnenmäuse, vor den vielen Zuschauern zu stehen.

Eingeübt wurde das textreiche Stück von Sozialpädagogin Nicola Leukers und den Erzieherinnen Christel Hommes, Ute Nowacki und Hildegard Heußen (musikalische Begleitung). Zum Inhalt: Finsterstern wird ständig von den anderen Sternen ausgelacht, weil er nicht so schön leuchtet. Da hat er es satt und springt auf die Erde herunter. Dort trifft er auf einen funkelnden Stein, der auch immer gehänselt und geärgert wird.

"Du bist kein richtiger Stein", sagen die anderen Steine zu ihm. Die beiden freunden sich an und stellen fest, wie schön es ist, sich gegenseitig zu helfen. Gemeinsam entdecken sie die Welt und treffen auf viele Tiere wie Fledermäuse, Eulen, Eichhörnchen, Möwen, Wattwurm und Krebse. Am Ende werden Finsterstern und Funkelstein ein tolles Team und finden viele Freunde. Die beiden Hauptdarsteller spielten ihre Rollen souverän und textsicher. Alle Rollen wurden von den Kindern mit so viel Freude dargestellt, dass das Publikum eine Stunde lang begeistert der Geschichte folgte und die Bühnenmäuse mit einem langen und kräftigen Applaus belohnte.

Das farbenfrohe Gesamtbild wurde verstärkt durch die schönen Kostüme und die Dekoration, von den Eltern gebastelt und genäht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: 15. Theaterstück der Bühnenmäuse begeistert das Publikum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.