| 00.00 Uhr

Geldern
Adventskaffee weckt Erinnerungen

Geldern. WALBECK Groß war die Resonanz beim diesjährigen Adventskaffee des Heimat- und Verkehrsvereins Walbeck. Mehr als 80 Besucher hatten sich im Saal "Hotel Deckers" eingefunden und verbrachten einen schönen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und einer Gratisverlosung. Besonders der Film aus dem Jahr 1961 "Pulsschlag eines Dorfes", den der damalige Ortsvorsteher Willi Backes in Szene gesetzt hatte, fand große Beachtung und weckte bei vielen Erinnerungen an das alte Walbeck.

Georg Rupar vom Musikverein Walbeck spielte auf der Trompete Weihnachtslieder zum Mitsingen. Eine Weihnachtsgeschichte von Helmut Schopmans über Flüchtlinge, die 1947 nach Walbeck kamen, trug dann sein Sohn Klaus vor. Da gab es doch viele Parallelen zur heutigen Zeit und bei den Walbeckern einige nachdenkliche Mienen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Adventskaffee weckt Erinnerungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.