| 00.00 Uhr

Geldern
ARG mit einem Marien-Nachmittag

Geldern. STRAELEN Das Gemeindehaus St. Peter und Paul wurde beim Senioren-Treff der Alten-und Rentnergemeinschaft (ARG) zu einer meditativen Andacht genutzt, in der Pastoralreferentin Sigrun Bogers "Maria Maienkönigin" in den Mittelpunkt stellte. Das ARG-Team sorgte danach mit der Kaffeetafel für die rechte Frühlingsstimmung. Daran schloss sich ein umfangreicher Vortrag mit Bilddokumenten an, der die Entwicklung und Ausweitung der "Marienverehrung und des Brauchtums" am Beispiel der zahlreichen Marienfeste aufzeigte, darunter "Maria Empfängnis", "Maria Verkündigung" oder "Maria Lichtmess".

Dazu gab es Erklärungen zu den Formen und biblischen Aussagen der Glaubensinhalte dieser Feste, deren Entstehungen oft bis in die ersten christlichen Jahrhunderte zurückreichen. Sigrun Bogers machte deutlich, dass auch in der älteren Generation manche Verehrungspraktiken und Deutungsinhalte hinterfragt werden und für junge Leute der Zugang zu diesen Inhalten oft recht schwierig ist. Zurück blieb das Gefühl, dass Maria uns als "Mutter Jesu" und als "Frau aus dem Volke" am nächsten und am verehrungswürdigsten erscheint.

Dies könnten die Wallfahrtsorte deutlicher vermitteln.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: ARG mit einem Marien-Nachmittag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.