| 00.00 Uhr

Geldern
Auf der neuen Doppelschaukel wird jetzt in der "Klabauterschlucht" getobt

Geldern. GELDERN Da macht das Spielen Spaß: Neben der Seilbahn, dem Karussell, großen Sandspielflächen und dem hölzernen Kletterturm, der erst einmal erobert werden will, lädt ab sofort eine neue Doppelschaukel auf dem Spielplatz "Klabauterschlucht" an der Straße "An der Fleuth" zum Spielen ein. Michael Panis vom Gelderner Tiefbauamt erklärt dazu: "Wir haben die Schaukel mit einem normalen Sitz und mit einem Sitz für Kleinkinder ausgestattet. Nachdem die Gelderner Firma Bloemen einen großen Fallschutzbereich angelegt hatte, konnte die Schaukel jetzt installiert werden.

" Eva Michalek hatte mit Kindern der benachbarten Heilpädagogischen Kindertagesstätte Sankt Michael einen Ausflug zur "Klabauterschlucht" unternommen, so dass die Kleinen das neue Gerät sofort ausprobierten und auf seine Tobe-tauglichkeit testeten. "Wir betreuen in der Kindertagesstätte Sankt Michael vier Gruppen zu je acht Kindern. Bei schönem Wetter kommen wir gern hierher. Schön, dass nun ein weiteres Spielgerät die Auswahl vergrößert", freute sich Eva Michalek. Die Stadt Geldern investierte insgesamt 3900 Euro in die Verbesserung des Spielplatzes.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Auf der neuen Doppelschaukel wird jetzt in der "Klabauterschlucht" getobt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.