| 00.00 Uhr

Geldern
Auszubildende bei der Stadt Geldern in den Startlöchern

Geldern. GELDERN Ihre dreijährige Ausbildung zum Beruf der Verwaltungsfachangestellten begannen Tanja Theißen und Julia Schmitz in der Gelderner Stadtverwaltung. Für Jacqueline Eul, die den Abschluss zum Bachelor of Laws anstrebt, beginnt der erste Ausbildungsabschnitt in der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Duisburg. Außerdem wird Daniela Urselmann zur Stadtsekretärin ausgebildet. Gelderns Bürgermeister Sven Kaiser, Personalratschef Bernd Flaßwinkel und Julia Machwitz, die den jungen Leuten als Ansprechpartnerin und Betreuerin in der Verwaltung hilft, hatten die neuen Kolleginnen zum Begrüßungsgespräch eingeladen.

Julia Machwitz: "Interessant ist, dass unsere neuen Kolleginnen allesamt in ihrer Freizeit in der Jugendarbeit engagiert sind. Sei es als Betreuerin im Jugendheim, im Sportverein, in der Landjugend oder auch bei den Pfadfindern in der Leiterrunde. Dieses Engagement freut uns selbstverständlich." Während Tanja Theißen bereits im Stadtarchiv und bei Veranstaltungen des Gelderner Stadtmarketings geholfen hat, verstärkt Julia Schmitz das Team des Ordnungsamtes. Jacqueline Eul kam vor dem Beginn des ersten Studienblocks noch im Hauptamt zum Einsatz.

Während ihrer Ausbildungszeit lernen die Nachwuchskräfte nahezu alle Bereiche der Kommunalverwaltung kennen. Neben der schulischen Ausbildung nehmen sie auch am überbetrieblichen Unterricht des Studieninstituts Niederrhein in Krefeld teil.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Auszubildende bei der Stadt Geldern in den Startlöchern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.