| 00.00 Uhr

Geldern
Baersdonker Radler trotzen dem Regen

Geldern. BAERSDONK An der Fahrradtour, welche die Baersdonker Bruderschaft für die Mitglieder und deren Familien alljährlich veranstaltet, nahmen in diesem Jahr rund 20 Baersdonker teil. Diese geringere

Teilnehmerzahl musste wahrscheinlich dem schlechten beziehungsweise sehr unsicheren Wetter an diesem Sonntag geschuldet werden. Die Radfahrer trotzten dennoch dem unsicheren Wetter und machten sich von der Baersdonk aus auf den Weg. Die Strecke führte die Radfahrer über den Nierspark, das Ponter Pädchen und weiter entlang des Nierskanals. Über Lüllingen ging es dann weiter über den Jülicher Weg, wo das "Versorgungsfahrzeug" zur ersten ausgiebigen Rast einlud. Die Radfahrer wurden mit leckerem Kuchen vom Blech und mit Kaffee versorgt. Bei einer Flasche Bier und einem "Kurzen" für die Frauen kam trotz Regen gute Stimmung auf. Nach dieser ausgiebigen Pause ging es dann wieder zurück - nicht zuletzt wegen dem schlechten Wetter - zum Ausgangspunkt auf der Baersdonk, wo der Grill angeheizt wurde. So konnten sich die hungrigen Radler wieder gebührend stärken. Auch hier fehlten die gekühlten Getränke nicht. Zu dieser geselligen Runde stießen mehrere Nichtradfahrer hinzu.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Baersdonker Radler trotzen dem Regen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.