| 00.00 Uhr

Geldern
Barbaraviertel blickt auf viele Aktionen zurück

Geldern. GELDERN Die Bürgerinitiative Barbaraviertel (Bib) hat ihre Mitgliederversammlung abgehalten. Im Vorstandsbericht gab Maria Auclair einen Überblick der Schwerpunkte aus den vergangenen sechs Monaten. Sie dankte besonders den Mitgliedern, den 114 Unterstützern und der Volksbank für die erfolgreiche Aktion Niersfunding, die die Anschaffungen für das Nachbarschaftscafé ermöglichten. Alle Spender werden zum Sommerfest eingeladen. Ein großer Dank galt Alexia Schemien für die Neugestaltung der bib-Homepage und besonders den Mitgliedern des Café-Teams, die für das zweimal wöchentlich stattfindende Nachbarschafts-Café selbst gebackenen Kuchen spenden und für die einladende Atmosphäre sorgen, sowie allen, die die barrierefreie Umgestaltung des Treffs im Winter ermöglicht haben.

Willi Theis berichtete über neue, generationsübergreifende Aktivitäten. Familien mit Kindern ab dem ersten Lebensjahr treffen sich beim Projekt Opstapje im Bib-Treff. Als Ansprechpartner für Terminvereinbarungen und Raumbelegungen konnte Walter Schmitt (Telefon 02831 86427) gewonnen werden. Gute, ausgeglichene Jahresergebnisse für 2014 und 2015 stellte Hermann Hengstermann vor. Die Kassenprüfung erfolgte durch Wiltrud Klaessen und Gerd Brinks.

Für 2016 sind Brinks und Anni Aan den Boom Kassenprüfer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Barbaraviertel blickt auf viele Aktionen zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.