| 00.00 Uhr

Geldern
Beim Heimsieg von Borussia Dortmund mitgejubelt

Geldern. ISSUM Ein ganz besonderer Ausflug stand am letzten Samstag auf dem Programm: Bernd Hericks vom BVB-Fanclub @Niederrhein Borussen hatte ein gutes Wort für den SV Issum International eingelegt. Und tatsächlich spendete daraufhin Borussia Dortmund 20 Freikarten für das Spiel gegen Hoffenheim. Dazu hatte der Fanclub auch einen Bus gechartert, und so ging es mit 45 Fußball-Fans, die nur einen kleinen Obolus entrichten mussten, ab Vogt-von-Belle-Platz zur größten Fußballarena Deutschlands.

Der ursprünglich beabsichtigte Besuch des Dortmunder Weihnachtsmarktes wurde ausgelassen, um die beeindruckende Atmosphäre vor Spielbeginn aufzusaugen. Die Jungs waren mit Leib und Seele dabei, und dank Stadion-W-Lan wurden Live-Bilder in Richtung Syrien, Irak, Nigeria, Eritrea, Guinea und Afghanistan geschickt. Der 2:1-Heimsieg der Schwarz-Gelben wurde lautstark bejubelt, und mit unvergesslichen Eindrücken wurde der Heimweg angetreten.

Seit diesem tollen Erlebnis hat der BVB wieder einen Haufen Fans mehr. Ein herzlicher Dank geht aus Issum an den BVB und die Niederrhein-Borussen für das tolle Adventsgeschenk. Damit neigt sich für den SV Issum International ein ereignisreiches Jahr dem Ende entgegen. Dessen Initiatoren standen im März im Rampenlicht. Sie gehörten zu den Geehrten bei der Verleihung des Josef-Diebels-Bürgerpreises. Damit würdigte die Gemeinde das Engagement des erst vor zwei Jahren gegründeten Zusammenschlusses um die sportliche Integration von Zuwanderern.

Das Team des SV Issum International wuchs stetig und trat auch außerhalb des Fußballplatzes in Erscheinung, zum Beispiel beim Schützenumzug. Auch die Egidius-Braun-Stiftung des DFB hat die Initiative bereits ausgezeichnet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Beim Heimsieg von Borussia Dortmund mitgejubelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.